Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Frankfurt am Main 29°C

Fremdenfeindliche Tat: Flüchtlingsheim in Florstadt mit Steinen beworfen

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch mit faustgroßen Steinen auf ein Flüchtlingsheim bei Friedberg geworfen und mehrere Fenster zerstört. Die Polizei geht von einem fremdenfeindlichen Hintergrund aus.
Beschädigtes Fenster der Flüchtlingsunterkunft. Beschädigtes Fenster der Flüchtlingsunterkunft.
Friedberg. 

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte drei Scheiben einer Asylbewerberunterkunft in Nieder-Florstadt mit faustgroßen Zierkieselsteinen beworfen. Zwei der Fenster gingen zu Bruch.Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Nach dem bisherigem Ermittlungsstand geht die Polizei von einem fremdenfeindlichen Hintergrund aus, da ein Zettel mit entsprechenden Äußerungen gefunden wurde. Die Zettel hatten das Format DIN A 4 und waren alle einzeln handschriftlich mit unterschiedlichen Inhalten beschriftet.

Demonstration gegen Rechtsextremismus
Neonazis in Hessen Braune Flecken in der Mitte

In Mittelhessen sorgen Neonazis immer wieder für Probleme. Dort hat auch die NPD eine nicht geringe Wählerschaft. Das hat seine Gründe. Die verlieren aber offenbar an Bedeutung.

clearing

Bei den Fahndungsmaßnahmen wurden weitere Zettel im Ortskern von
Nieder-Florstadt entdeckt, die ebenfalls fremdenfeindliche Äußerungen enthalten. Von der Ortstafel Nieder-Florstadt am Ortsausgang in Richtung Friedberg bis in die Altenstädter Straße waren diese Zettel an verschiedenen Örtlichkeiten angebracht. Der Schwerpunkt lag am Messeplatz, wo an mehreren Geschäften über ein Dutzend Zettel verteilt wurden.

Ein Tatverdacht besteht aktuell nicht. Die Kriminalpolizei in Friedberg hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Volksverhetzung aufgenommen und bittet um Hinweise unter 06031-601-0.

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse