Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Täter befinden sich auf der Flucht: Geldboten vor Bank in Büttelborn überfallen

Ein leuchtendes Blaulicht auf dem Dach eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/Archiv Ein leuchtendes Blaulicht auf dem Dach eines Funkstreifenwagens.
Darmstadt/Büttelborn. 

Zwei Geldboten sind vor einer Bank in Büttelborn (Kreis Groß-Gerau) überfallen und beraubt worden. Die bislang unbekannten Täter hätten am Donnerstag mehrere Tausend Euro erbeutet, berichtete die Polizei in Darmstadt. Die drei Männer hatten die Geldboten überfallen, als diese die Einnahmen von Tankstellen bei der Bank einzahlen wollten. Sie besprühten ihre Opfer mit Pfefferspray und flüchteten schließlich mit ihrer Beute in einem Auto. Die beiden Geldboten wurden verletzt und mussten von einem Arzt versorgt werden. Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur. 

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse