E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Angriff in Hammersbach: Gerichtliche Betreuerin von Mann gewürgt und schwer verletzt

Eine gerichtliche Betreuerin musste nach einem Angriff ins Krankenhaus. Foto: Patrick Pleul/Archiv Eine gerichtliche Betreuerin musste nach einem Angriff ins Krankenhaus.
Hammersbach. 

Ein gewalttätiger Drogenabhängiger soll seine gerichtliche Betreuerin in Hammersbach (Main-Kinzig-Kreis) angegriffen und schwer verletzt haben. Nach Ermittlungen der Polizei ging der 28-jährige Deutsche am Montag bei einem Beratungsgespräch in seiner Wohnung auf die Frau los und würgte sie massiv. Durch laute Hilferufe wurden Nachbarn auf das Geschehen aufmerksam. Sie konnten den Angreifer nur mit Mühe aufhalten, wie die Beamten am Dienstag in Offenbach berichteten. Die Betreuerin wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der 28-Jährige, gegen den in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen Körperverletzungs- und Eigentumsdelikten ermittelt wurde, kam in Gewahrsam. Er soll auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hanau einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Ermittelt wird wegen versuchten Totschlags.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse