Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Unfall in Kassel: Mann fährt betrunken gegen Baum und flüchtet

Ein betrunkener Autofahrer ist nach einem Unfall in Kassel vom Unfallort geflüchtet.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Kassel. 

Ein betrunkener Autofahrer ist nach einem Unfall in Kassel vom Unfallort geflüchtet. Der 48-Jährige war mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum geprallt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Andere Verkehrsteilnehmer hätten sich am Samstagabend noch um ihn gekümmert. Dann suchte er das Weite. Ein Helfer habe den Mann verfolgt, so dass ihn eine Streife festnehmen konnte. Mithilfe eines Alkoholtests wurden bei ihm 2,3 Promille festgestellt.

Einige Schrammen am Auto geben den Beamten nun Rätsel auf. Die Polizei geht davon aus, dass sie von einem weiteren Unfall stammen. Dieser könne nicht allzu lange her gewesen sein. Gesucht werde daher nach einer zweiten Unfallstelle. Der Schaden vom Aufprall mit dem Baum liegt bei etwa 4000 Euro. Geprüft werde noch, ob der Fahrer eine Fahrerlaubnis hat.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse