E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Aus Wut: Mann gegen Ex-Landrat: Bushaltestellen mit Plakaten beklebt

Symbolfoto Polizei Foto: Carsten Rehder (dpa) Symbolfoto Polizei
Wölfersheim. 

Aus Wut über einen früheren Landrat soll ein 60-jähriger Mann aus Wölfersheim an mehr als 40 Bushaltestellen verbotenerweise Plakate mit Sprühkleber angebracht haben. Es sei ein Schaden von mindestens eintausend Euro entstanden, teilte die Polizei in Friedberg am Mittwoch mit. Wegen des Sprühklebers ließen sich die Plakate nur sehr aufwendig entfernen, einige Scheiben mussten ausgetauscht werden.

Auf den Papieren richtete er sich gegen den Ex-Landrat im Wetteraukreis sowie ein Bankinstitut, die Polizei ermittelt auch wegen Beleidigung. Bei der Wohnungsdurchsuchung in dieser Woche fanden die Beamten tausende Plakate.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen