E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Feuerwehreinsatz in Offenbach: Mann nach Zimmerbrand tot aufgefunden

Die Feuerwehr fand bei den Löscharbeiten eine leblose Person in der Wohnung. Foto: Bernd Georg Die Feuerwehr fand bei den Löscharbeiten eine leblose Person in der Wohnung. Foto: Bernd Georg
Offenbach. 
Am Samstagmittag bemerkte ein Bewohner eines Mietshauses in Offenbach-Bürgel Rauchgeruch, der aus einer Wohnung kam. Der Mann trat die Tür ein, musste sich wegen der starken Rauchentwicklung aber sofort zurückziehen ohne weiter helfen  zu können.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Zimmerbrand rasch löschen, machte dann aber eine grausige Entdeckung. In der Brandwohnung wurde eine verbrannte Leiche gefunden. Vermutlich handelt es sich hierbei um den 50-jährigen Wohnungsinhaber. Während der Löscharbeiten mussten alle Hausbewohner das Mehrfamilienhaus räumen, konnten aber, nachdem die Feuerwehr ausreichend gelüftet hatte, wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Der Gebäudeschaden wird auf zirka 50.000 Euro geschätzt, die Ursache des Feuers ist noch nicht bekannt, weitere Personen kamen bei dem Feuer nicht zu schaden. Die ausgebrannte Wohnung wurde versiegelt, die Spezialisten der Polizei  für Brandursachenerforschung haben die weiteren Ermittlungen übernommen.
 
 

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen