Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 23°C

Festnahme im Ostend: Mann wollte in Frankfurt wohl Geldautomaten sprengen

Symbolbild Symbolbild
Frankfurt. 

Die Polizei hat heute Nachmittag im Ostend einen Mann festgenommen, der geplant haben soll, Geldautomaten zu sprengen. Wie eine Sprecherin der Beamten berichtet, sei der Tatverdächtige in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag bei einer Verkehrskontrolle aufgefallen. Unter anderem fuhr er mit einem Wagen, an dem gestohlene Nummernschilder montiert waren.

Diesem Hinweis ging die Polizei nun heute gegen 16 Uhr im Röderbergweg nach. Zunächst setzten Beamte dort eine Drohne ein. Dann wurde eines der Stockwerke des Gebäude geräumt. Die Evakuierung sei aus Sicherheitsgründen erfolgt, sagte die Polizeisprecherin.

Anschließend wurde der Mann dann in seiner Wohnung von schwerbewaffneten Beamten, die auch den Anwohnern sofort auffielen, festgenommen. Die Ermittlungen, deren Leitung die Staatsanwaltschaft Darmstadt übernommen hat, dauerten noch an, so die Sprecherin.   

(ses)
 

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse