Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 10°C

Im Berufsverkehr: Mehrere Unfälle sorgen für Chaos im Schienenverkehr

Drei Unfälle haben am heutigen Morgen den Betrieb von einzelnen U-Bahn- und dann Straßenbahn-Linien behindert und für Verspätungen gesorgt.
Bei den Linien U4 und U5 kann es weiter zu Verspätungen kommen. Foto: Rainer Rüffer Bei den Linien U4 und U5 kann es weiter zu Verspätungen kommen.
Frankfurt. 

Zuerst entgleiste ein Zug der Linie U5 um kurz vor 5 Uhr auf einer Weiche an der Station „Konstablerwache“. Fahrgäste waren nicht an Bord, aber bis VGF und Feuerwehr den Zug, der mit dem zweiten Drehgestell des führenden Wagens aus den Schienen gesprungen war, wieder eingleisen und die Strecke freigeben konnten, waren U4 und U5 unterbrochen. Die U4 fuhr zwischen Enkheim und Seckbacher Landstraße sowie Bockenheimer Warte und Hauptbahnhof, die U5 zwischen Preungesheim und Konstablerwache. Zwischen Seckbacher Landstraße und Konstablerwache richtete die VGF einen Ersatzverkehr mit Taxen ein; bis die Strecke um 8 Uhr 20 wieder befahrbar war, verwies die VGF zwischen „Konstabler“ und Hauptbahnhof auf die S-Bahnen.
 


Um 7 Uhr 38 kam es zu einem Unfall am Güterplatz, verwickelt war neben einem Pkw eine Straßenbahn der Linie 21 Richtung Höchst. Hier entstand an beiden Fahrzeugen leichter Schaden. Die 11 fuhr vom Hauptbahnhof kommend über die Fußball-, die 21 über die Messeschleife. Aus Richtung Höchst endeten die Straßenbahnen an der Rebstöcker Straße, von hier war der Hauptbahnhof mit Taxen erreichbar. Um 8 Uhr 04 war die Strecke wieder frei, aber die Bahnen fuhren nur bis Nied Kirche, da es unterdessen, um 7 Uhr 59, zu einem weiteren Unfall gekommen war, diesmal mit einer 11 Richtung Innenstadt an der Tillystraße. Aus der Innenstadt kommend endeten 11 und 21 daraufhin an der Schleife Nied Kirche, von hier bis Zuckschwerdtstraße mussten die Fahrgäste auf Linienbusse umsteigen. Die Unfallstelle an der Tillystraße war um 8 Uhr 37 geräumt.
 

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse