E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Mehrere Verletzte bei Unfallserie auf A7

Ein Warndreieck mit der Aufschrift „Unfall” steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv Ein Warndreieck mit der Aufschrift „Unfall” steht auf der Straße.
Melsungen. 

Bei Unfällen auf der Autobahn 7 in Nordhessen sind am Freitag mehrere Menschen verletzt worden. Es handele sich jedoch nicht um lebensbedrohliche Verletzungen, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Nordhessen. Die Unfälle hätten sich hintereinander auf der Fahrbahn Richtung Norden in Höhe des Rastplatzes Markwald (Schwalm-Eder-Kreis) ereignet. Zunächst habe ein Auto aus noch unbekannter Ursache quer auf der Fahrbahn gestanden. Dann sei es zu Folgeunfällen gekommen. Zur Zahl der Verletzten, der Beteiligten und dem Schaden konnten die Polizei noch keine Angaben machen. Die Autobahn war aber Richtung Norden zeitweise gesperrt. Zuvor hatte die „Hessische/Niedersächsische Allgemeine” (HNA) über das Thema berichtet.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen