Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Unfall in Melsungen: Motorradfahrer rutscht frontal gegen Auto und stirbt

Foto: Sven-Sebastian Sajak
Melsungen. 

Bei einem Überholmanöver ist am Dienstagmorgen ein Motorradfahrer in Nordhessen tödlich verunglückt. Der 33-Jährige sei auf der Bundesstraße zwischen Röhrenfurth und Melsungen (Schwalm-Eder-Kreis) gestürzt und gegen ein entgegenkommendes Auto gerutscht, sagte ein Sprecher der Polizei. Ein Gutachter solle nun die Unfallursache klären. Laut den Ermittlern hatte der Motorradfahrer zwei Autos überholt. Beim zweiten Überholvorgang habe er offenbar das entgegenkommende Fahrzeug übersehen. Sein Motorrad kam ins Schlingern und er stürzte. Der Fahrer des entgegenkommenden Autos erlitt einen Schock. Die Bundesstraße war für zwei Stunden voll gesperrt. Der Sachschaden beträgt 25 000 Euro.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse