E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Nach Schlägerei: 19-Jähriger in U-Haft

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei.
Hanau/Bad Orb. 

Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen vier jungen Männern und einem 47-Jährigen in Bad Orb (Main-Kinzig-Kreis) sitzt ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Dem 19-Jährigen wird versuchter Totschlag vorgeworfen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Der Flüchtling aus Somalia soll Haupttäter bei der Schlägerei Ende August gewesen sein. Laut Staatsanwaltschaft ist das Opfer ein Deutscher.

Der 47-Jährige wurde laut Ermittlungen von den vier Angreifern geschlagen und durch eine Glasflasche verletzt. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der nun in Haft sitzende Mann die Flasche bei dem Angriff eingesetzt hat. 

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen