E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 18°C

Leichenfund: Obduktion: Todesopfer in Gartenhütte ist verbrannt

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/Archiv Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet.
Frankfurt. 

Bei dem in einer Frankfurter Gartenhütte gefundenen Toten handelt es sich um einen Mann, der in dem Feuer ums Leben kam. Dies ergab die Obduktion des verkohlten Leichnams, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Identität des Todesopfers stehe noch nicht zweifelsfrei fest.

Nach dem Brand am Freitagnachmittag am Lohrberg im Stadtteil Seckbach sicherten die Ermittler mehrere Spuren. Von einer Auswertung werden Erkenntnisse zur Brandursache erhofft. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand die Hütte voll in Flammen, der Brand konnte dann aber rasch gelöscht werden. (dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen