E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 14°C

Blaulicht: Polizei findet Ecstasy, LSD und Amphetamine in Südhessen

Die Polizei hat im Kreis Darmstadt-Dieburg große Mengen Drogen sichergestellt. Dabei handele es sich um 600 Ecstasy Pillen und mehr als tausend LSD-Trips.
Sichergestellte Ecstasy-Tabletten liegen auf dem Tisch. Foto: Oliver Berg/Archiv Sichergestellte Ecstasy-Tabletten liegen auf dem Tisch.
Groß-Umstadt. 

Die Polizei hat im Kreis Darmstadt-Dieburg große Mengen Drogen sichergestellt. Dabei handele es sich um 600 Ecstasy Pillen und mehr als tausend LSD-Trips, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mitteilten. Demnach konnten die Fahnder in der Wohnung eines mutmaßlichen Dealers auch 200 Gramm Amphetamin und Ecstasy-Pulver sicherstellen.

Bei dem mutmaßlichen Rauschgifthändler handelt es sich um einen 24 Jahre alten Mann aus Groß-Umstadt. Den Verkaufswert der Drogen schätzen die Behörden auf mehrere Tausend Euro. Neben den Drogen beschlagnahmten Fahnder auch einen Schlagring, ein Klappmesser und etwa tausend Euro. Die Staatsanwaltschaft hat Untersuchungshaft für den mutmaßliche Drogenhändler beantragt.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen