E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Frankfurt: Polizei nimmt Dealer und Kunden fest

Unmittelbar nach einem Drogendeal haben Polizeibeamte am Donnerstag einen mutmaßlichen Drogenhändler und zwei Kunden in der Frankfurter Innenstadt festgenommen.
Foto: dpa Foto: Arne Dedert (dpa) Foto: dpa
Frankfurt. 

Die Polizei hat am Donnerstagnachmittag einen mutmaßlichen Drogendrealer und zwei seiner Kunden in der Frankfurter Innenstadt festgenommen.

Wie die Polizei mitteilt, beobachteten Zivilbeamte gegen 17.30 Uhr, wie der 48-jährige mutmaßliche Dealer zwei Männern zwei Tütchen mit Marihuana aushändigte. Dafür bekam er 20 Euro.

Die Zivilbeamten schritten daraufhin ein und nahmen alle drei Männer vorläufig fest. Einer der beiden Käufer, ein 24-Jähriger, räumte den Handel umgehend ein. Der mutmaßliche Täter widersetzte sich zunächst; bei der anschließenden Personenkontrolle entdeckten die Beamten neun weitere Marihuana-Tütchen mit insgesamt etwa 11,5 Gramm Inhalt.

Die beiden mutmaßlichen Käufer durften nach Aufnahme ihrer Personalien ihren Weg fortsetzen. Der 48-Jährige blieb in Gewahrsam. Er wird am Freitag dem Haftrichter vorgeführt.

red

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen