E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Verdeckte Ermittlungen: Polizei nimmt Drogendealer in Gießen fest

Vier mutmaßliche Drogendealer sind in Gießen mittels verdeckter Ermittlungen festgenommen worden.
Einer Person werden Handschellen angelegt. Foto: Andreas Gebert/Archiv Einer Person werden Handschellen angelegt.
Gießen. 

Vier mutmaßliche Drogendealer sind in Gießen mittels verdeckter Ermittlungen festgenommen worden. Die 20- bis 27-Jährigen sollen nach Polizeiangaben vom Montag am Gießener Bahnhof Drogen verkauft haben. Demnach betrieben sie ihr Geschäft, um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Sie seien bereits in den vergangenen Wochen identifiziert und festgenommen worden. Einer von ihnen wurde einem Haftrichter vorgeführt. Gegen den 25-Jährigen sei ein Haftbefehl erlassen worden. Die drei anderen Verdächtigen wurden wieder entlassen. Darüber hinaus wurde am Wochenende ein 17-Jähriger festgenommen, der Drogen mit sich führte. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen