Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Frankfurt am Main 24°C

Großaufgebot: Polizei räumt besetztes Universitätsgelände in Kassel

Das Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Archiv Das Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Archiv
Kassel. 

Mit einem Großaufgebot räumt die Polizei in Kassel ein besetztes Universitätsgelände. Bereitschaftspolizisten durchsuchten am frühen Montagmorgen mehrere eigentlich leerstehende Gebäude und stellten die Identität der Hausbesetzer fest, wie ein Sprecher mitteilte. Diese sollten anschließend das Gelände verlassen. Wie viele Menschen sich dort aufhielten, war am Morgen noch unklar. Die Räumung verlief zunächst friedlich. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

Anfang Juni hatten mehrere Menschen die baufälligen Gebäude besetzt. Die Universität hatte daraufhin Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung gestellt. Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei der Besetzung um ein Zeichen gegen die Wohnungsnot in Kassel. Aufgrund des Einsatzes ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse