Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 8°C

Räuber attackieren Opfer durch offenes Fenster

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Wiesbaden. 

Zwei Männer haben den Mitarbeiter eines Geschäfts in Wiesbaden durch ein geöffnetes Fenster hindurch angegriffen und anschließend ausgeraubt. Der Angestellte sei am Mittwochabend auf einem Kontrollgang unterwegs gewesen, als die Täter ihn von außen mit Pfefferspray attackierten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Anschließend kletterte das Duo durch das Fenster ins Gebäude, schlug und trat sein Opfer. Die Männer erzwangen die Herausgabe einer EC-Karte samt Geheimnummer, sperrten den Mitarbeiter in einem Raum ein und verschwanden.

Der Verletzte konnte sich laut Polizei nach einigen Minuten befreien und Hilfe holen. Nach ersten Ermittlungen hoben die Räuber kurz nach der Tat mit der erbeuteten EC-Karte in Wiesbaden mehrere Hundert Euro Bargeld ab.

Pressemitteilung der Polizei

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse