Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Frankfurt: Räuber überfällt Hotel-Angestellten

Ein Räuber überraschte den Mitarbeiter eines Hotels in der Poststraße. Die Polizei fahndet nach dem Kriminellen.
Foto: Jan Woitas (dpa-Zentralbild)
Frankfurt. 

Mitten in der Nacht zum Donnerstag hat ein unbekannter Täter ein Hotel in der Poststraße nahe des Hauptbahnhofs überfallen. Das berichtet die Polizei. Der Täter überraschte den 25-Jährigen Nachtportier gegen 3.20 Uhr in seinem Büro und bedrohte ihn mit einem Messer.

Der Täter verlangte nach Bargeld und drängte den Angestellten in einen anderen Raum, nachdem dieser ihm die Kasse geöffnet hatte. Dort fesselte der Täter den Portier mit Klebeband und machte sich mit einer Beute von rund 1300 Euro aus dem Staub. Der 25-Jährige konnte sich befreien und die Polizei verständigen.

Er beschreibt den Täter als 175 bis 180 Zentimeter groß, schlank, mit dunkler Hautfarbe, dunkelblaue Jacke mit Kapuze und blauer Jeanshose. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. (red)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse