E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Streit über Sicherheitsanweisungen: Reiseleiter geht im Flugzeug auf Stewardess los

Im Streit über Sicherheitsanweisungen ist ein Passagier in einem Flugzeug von Peking nach Frankfurt auf eine Stewardess losgegangen.
Symbolbild: Inga Kjer/Archiv Foto: Inga Kjer/Archiv Symbolbild: Inga Kjer/Archiv
Frankfurt/. 

Im Streit über Sicherheitsanweisungen ist ein Passagier in einem Flugzeug von Peking nach Frankfurt auf eine Stewardess losgegangen. Dabei zog er die Frau unter anderem an den Haaren, wie die Bundespolizei am Freitag in Frankfurt mitteilte. Nach der Landung auf Deutschlands größtem Flughafen wurde der 44-jährige Chinese festgenommen. Eigentlich hätte er eine Gruppe von 16 chinesischen Touristen auf ihrer Reise durch Deutschland, Tschechien und Österreich begleiten sollen.

Laut Bundespolizei stellte ihn sein Chef nach dem Zwischenfall am Donnerstag sofort frei. Er habe nicht nach Deutschland einreisen dürfen und sei mit einer anderen Maschine wieder nach Peking zurückgeschickt worden. Die Gruppe habe ihre Tour mit einem anderen Reiseführer antreten können.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen