Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Grausiger Fund: Rüsselsheim: Pilzsammler entdecken menschlichen Schädel

Sie wollten eigentlich Pilze sammeln – doch das, was die beiden im Wald fanden, war alles andere als appetitlich. Doch der Schädel war nur der Anfang.
Symbolbild Symbolbild
Rüsselsheim.  Zwei Männer haben am Samstagnachmittag beim Pilzesammeln in einem Waldstück in Rüsselsheim einen skelettierten, menschlichen Schädel gefunden. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Fundort liege nahe dem Kurt-Schumacher-Ring, so die Polizei. Bei Suchmaßnahmen in der Nähe des Fundortes konnte ein Spürhund weitere Knochen auffinden, die allem Anschein nach zu dem aufgefundenen Schädel gehören.

Die Skelettteile wurden zur weiteren Untersuchung abtransportiert. Derzeit können noch keine Aussage zu Geschlecht, Alter oder Identität gemacht werden. Auch steht die Todesursache bislang noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an, während die Leichenteile gerichtsmedizinisch untersucht werden.

Mit Ergebnissen könne frühestens am Montag gerechnet werden, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag.

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse