Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Frankfurt am Main 28°C

Vorfall in Mehrfamilienhaus: Schüsse aus Schreckschusswaffe: Drei Verletzte in Wiesbaden

Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Foto: Patrick Seeger/Archiv Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Foto: Patrick Seeger/Archiv
Wiesbaden. 

Eine 33-jährige Frau hat in Wiesbaden drei Menschen mit Schüssen aus einer Schreckschusswaffe verletzt. Sie feuerte am Montagabend in einem Mehrfamilienhaus mehrere Schüsse Reizgasmunition ab, wie die Polizei weiter mitteilte. Einem der Opfer gelang es, der Frau die Waffe aus der Hand zu reißen. Polizisten nahmen die 33-Jährige im Hausflur fest und brachten sie in eine psychiatrische Fachklinik. Die Hintergründe der Tat waren unklar.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse