E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 14°C

Blaulicht: Schwerverletzer wird nach Verpuffung in Klinik geflogen

Bei einer Verpuffung hat sich ein Mann in Bad Soden-Salmünster (Main-Kinzig-Kreis) Verbrennungen im Gesicht zugezogen.
Symbolbild Foto: Julian Stratenschulte/Archiv Symbolbild
Bad Soden-Salmünster. 

Bei einer Verpuffung hat sich ein Mann in Bad Soden-Salmünster (Main-Kinzig-Kreis) Verbrennungen im Gesicht zugezogen. Nach Angaben der Feuerwehr vom Dienstag wurde der Mann am Montagabend mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Nach Angaben der Feuerwehr war es im Hof eines Wohnhauses zu der Verpuffung gekommen, nachdem eine Spraydose geplatzt war. Die genaue Ursache sei allerdings noch unklar. Ein Nachbar hatte den Rettungsdienst alarmiert. Zuvor hatte Hit Radio FFH darüber berichtet.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen