E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 18°C
1 Kommentar

Rücksichtslos: Schwerverletzter bei Unfall auf A 3: Probleme mit Gaffern

Gaffer haben erneut Rettungsarbeiten nach einem schweren Unfall behindert. Die Polizei musste mit vier Streifen gegen die rücksichtslosen Schaulustigen vorgehen.
Rettungskräfte sind im Einsatz bei dem Unfall auf der A3 zwischen Frankfurt Süd und dem Offenbacher Kreuz Rettungskräfte sind im Einsatz bei dem Unfall auf der A3 zwischen Frankfurt Süd und dem Offenbacher Kreuz
Frankfurt. 

Mehrere Unfälle haben am Dienstag zu langen Staus auf der Autobahn 3 bei Frankfurt geführt. Ein Kleintransporter war in Höhe des Flughafens auf einen Lastwagen geprallt, wie die Polizei nach ersten Ermittlungen mitteilte. Der 36-jährige Fahrer des Transporters wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Verletzte nach Unfall auf der A3

Zuvor hatte ein anderer Laster am Offenbacher Kreuz bei einem Auffahrunfall drei vorausfahrende Autos ineinander geschoben. Der Fahrer eines Autos wurde dabei leicht verletzt. Den Angaben zufolge behinderten Gaffer auf der Gegenfahrbahn die Bergungsarbeiten erheblich. „Vier Polizeistreifen waren im Einsatz, um gegen die Gaffer vorzugehen”, erklärte ein Polizeisprecher. Nach einer Auswertung von Foto- und Videomaterial könnten einige von ihnen angezeigt werden.

Nach Informationen des Hessischen Rundfunks staute es sich am späten Nachmittag auf rund 16 Kilometern. Autofahrer mussten über eine Stunde warten.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen