Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 10°C
1 Kommentar

Schlägerei in Hofheim: Streit in S-Bahn eskaliert: Mitarbeiter mit Flasche beworfen

In Hofheim ist in einer S-Bahn ein Streit eskaliert. Dabei wurde ein 19-Jähriger leicht verletzt und ein Bahnmitarbeiter mit einer Flasche beworfen.
Friso Gentsch / Symbolbild Friso Gentsch / Symbolbild
Hofheim. 

Mehrere Streifenwagen der Bundespolizei und der Hessischen Landespolizei waren am frühen Samstagmorgen am Bahnhof Hofheim im Einsatz, nachdem es in einer S-Bahn der Linie 2 zu einer größeren Schlägerei gekommen war. Wie die Polizei am Montag berichtete, war auf der Fahrt nach Hofheim ein Streit eskaliert, bei dem eine Gruppe von sechs Männern einen 23-Jährigen und seinen 19-jährigen Begleiter angriff. Ein Bahnmitarbeiter, der schlichten wollte, wurde mit einer Flasche beworfen. Sie verfehlte ihr Ziel, dafür ging eine Scheibe zu Bruch. Die Täter konnten flüchten. Der 19-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (red)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse