E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Mittelhessen: Tödlicher Überfall: Suche nach vier Tatverdächtigen

Das Blaulicht eines Polizeiwagens. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv Das Blaulicht eines Polizeiwagens.
Laubach. 

Mehrere Tage nach dem tödlichen Überfall auf ein Paar im mittelhessischen Laubach sucht die Polizei weiter nach vier Tatverdächtigen. Details zu der Fahndung gab sie am Samstag nicht bekannt. Bei dem Überfall in der Nacht zum Mittwoch war ein 57 Jahre alter Mann getötet worden. Danach legten die Täter Feuer in dem freistehenden Einfamilienhaus. Die 59 Jahre alte Lebensgefährtin des Getöteten wurde verletzt.

Zwei Tatverdächtige - ein 30-Jähriger und sein 37 Jahre alter Cousin - sitzen in Untersuchungshaft. Sie sind nach Angaben der Ermittler Deutsche mit marokkanischem Migrationshintergrund. Gegen sie wird wegen Mordverdachts und besonders schwerer Brandstiftung ermittelt. Sie sollen mit dem Getöteten in der Vergangenheit umfangreiche Drogengeschäfte abgewickelt haben. Dies könnte nach Vermutung der Ermittler ein Hintergrund für den Überfall gewesen sein. (dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen