E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 15°C

Frau von S1 überrollt: Tödlicher Unfall an S-Bahn-Station "Farbwerke Höchst"

Eine Frau wurde heute morgen an der S-Bahn-Station Farbwerke Höchst von einer S-Bahn überrollt. Die Spurensicherung ist im Einsatz.
Foto: Nicolas Armer/Archiv
Höchst. 

Eine Frau ist heute früh um kurz nach 9 Uhr am Bahnhof Farbwerke von einer S-Bahn der Linie S 1 überrollt und getötet worden. Nach bisherigen Informationen war die Frau ins Gleisbett gesprungen, um etwas aufzuheben; der Führer einer S-Bahn, die an der Station in Fahrtrichtung Frankfurt stand, sah die Frau nicht und fuhr an. Er soll den Unfall überhaupt nicht mitbekommen haben; der Todesfall sei dem 17. Polizeirevier von einem Zeugen gemeldet worden.

Identität der von der S-Bahn getöteten Frau noch unklar

Das 17. Revier schaltete daraufhin die für Bahnanlagen zuständige Bundespolizei ein. Ralf Ströher, Sprecher der Bundespolizei, kann den Ablauf des Unfalls noch nicht nachvollziehen: „Die genauen Hintergründe sind noch unbekannt – genauso wie die Identität der Toten.“ Die Gleise 1 und 2 des Haltepunkts „Farbwerke Höchst“ waren bis 11.14 Uhr gesperrt; 43 S-Bahnen waren verspätet, eine Zugverbindung musste komplett ausgefallen.     

(hv)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen