E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Öffentlichkeitsfahndung: Tötungsdelikt in Flüchtlingsheim: Polizei fahndet nach Tatverdächtigem

Nach dem gestrigen Tötungsdelikt in einer Flüchtlingsunterkunft in Bad Homburg hat die Polizei ein Foto des flüchtigen Verdächtigen veröffentlicht.
Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Friso Gentsch/Archiv Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug.

Im Zusammenhang mit dem am gestrigen Donnerstag in einer Flüchtlingsunterkunft in Bad Homburg begangenem Tötungsdelikt fahndet die Kriminalpolizei nun im Rahmen einer gerichtlich angeordneten Öffentlichkeitsfahndung nach dem derzeit flüchtigen mutmaßlichen Tatverdächtigen Mudasar Ali Rana.

Nach Stand der derzeitigen Ermittlungen ist der Flüchtige dringend verdächtig, einen 41-jährigen Mitbewohner in der Asylbewerberunterkunft getötet zu haben.

Beschrieben wird Mudasar Rana als ca. 170 - 180 cm groß, mit schlanker Figur und kurzen schwarzen Haaren. Er ist vermutlich bekleidet mit einer schwarzen Jacke, einer grauen Hose und Sandalen.

Foto: Polizei Bild-Zoom
Foto: Polizei

Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zum Aufenthalt der gesuchten Person geben können, werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei in Bad Homburg, unter der Rufnummer 06172 / 120-0 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen