E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 22°C

Sachbeschädigung: Tourist verpasst den Bus und randaliert

Ein Polizeiwagen mit eingeschalteten Blauchlicht (Foto mit Zoomeffekt). Foto: Carsten Rehder/Archiv Ein Polizeiwagen mit eingeschalteten Blauchlicht (Foto mit Zoomeffekt).
Frankfurt. 

Nachdem er am Montagabend den Bus in die Heimat verpasst hatte, randalierte ein italienischer Tourist in der Stuttgarter Straße und beging innerhalb kurzer Zeit mehrere Straftaten. Der 22-Jährige versuchte gegen 20 Uhr, das verfallene Ticket gegen ein neues einzutauschen. Da dieses Vorhaben aber nicht von Erfolg gekrönt war, fing er an, auf den Verkaufsschalter einzuschlagen. Als ihn ein 61-jähriger Sicherheitsmitarbeiter davon abhalten wollte, schlug er auf diesen ein und verletzte ihn leicht. Anschließend ging er auf eine 35-jährige Passantin zu und versuchte, deren Tasche wegzureißen, was ihm aber nicht gelang. Doch damit nicht genug, er ging in ein nahe gelegenes Hotel, beschimpfte die beiden Hotelmitarbeiter, 24 und 65 Jahre, zunächst, schlug dann aber noch auf diese ein, so dass sich beide leichte Verletzungen zuzogen. In dem Hotel nahmen die herbeigeeilten Polizisten den Touristen fest, wobei er heftigen Widerstand leistete und zwei Beamte verletzte.

Der 22-Jährige wurde in die Haftzellen des Polizeipräsidiums Frankfurt eingeliefert.

(red)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen