E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Zoll Flughafen: Über 1000 Stangen Zigaretten im Reisegepäck geschmuggelt

Zöllner erwischten am Flughafen Frankfurt Reisende aus Angola, die in ihrem Reisegepäck über 1000 Stangen Zigaretten versteckt hatten.
Sichergestellte Zigaretten beim Hauptzollamt Frankfurt. Foto: Hauptzollamt Frankfurt Sichergestellte Zigaretten beim Hauptzollamt Frankfurt.
Frankfurt. 

Es hätte keine Zahnbürste mehr in die Koffer gepasst: Ende März kontrollierten Bedienstete des Hauptzollamtes Frankfurt am Main das Gepäck von Reisenden eines Fluges aus Luanda/Angola. Das teilte das Hauptzollamt am Freitag mit. Die Reisenden gingen durch den grünen Ausgang für anmeldefreie Waren, hatten aber in drei Reisetaschen und einem Rucksack 56.020 unversteuerte Zigaretten. Das entspricht 280 Stangen.

Die Zöllner stellten fest, dass es zuvor einen Kontakt des mutmaßlichen Schmugglers mit drei weiteren Reisenden in der Gepäckausgabe gegeben hatte. Die Reisenden hatten versucht, ihre Gepäckstücke dort liegen zu lassen, um unbehelligt den Zollausgang verlassen zu können.

Außerdem ermittelten die Zollbeamten eine Frau und drei weitere Männer im Alter von 20 bis 44 Jahren und konnten ihnen insgesamt 134.960 Zigaretten zuordnen. Das entspricht weiteren 674 Stangen Zigaretten.

In zwei weiteren zurückgelassenen Koffern fanden die Zollbeamten noch einmal  31.800 Zigaretten. Das entspricht 159 Stangen Zigaretten. Zusätzlich befanden sich noch 800 Zigarillos in den Koffern.

Die steuerliche Freimenge an Zigaretten beträgt für Reisende aus dem Drittland Angola 200 Stück, das ist eine Stange - und die ausschließlich für den privaten Gebrauch. Aufgrund der Menge der Zigaretten und den Verflechtungen geht der Zoll in diesem Fall von einem gewerblichem Hintergrund aus. Gegen die vier Beschuldigten wird wegen versuchter Steuerhinterziehung ermittelt.

"Der verhinderte Tabaksteuerschaden beläuft sich auf rund 44.556 Euro. Alle Tabakwaren wurden sichergestellt", teilte Christine Straß, Pressesprecherin beim Hauptzollamt Frankfurt am Main mit.

red

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen