E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Frankfurt: Unbekannte überfallen Kiosk im Westend

Drei mit Motorradhelmen maskierte Männer haben am Samstagabend einen Kiosk in der Liebigstraße überfallen.
Foto: imageBROKER/Alex T. (imago stock&people)
Frankfurt. 

Drei Unbekannte haben am Samstagabend einen Kiosk in der Liebigstraße im Frankfurter Westend überfallen.

Wie die Polizei mitteilt, betraten die mit Motorradhelmen maskierten Männer gegen 21.45 Uhr den Laden. Einer der Räuber bedrohte die 62-jährige Angestellte mit einem Küchenmesser. Die anderen beiden Männer packten Bargeld, Briefmarken und Alkohol ein. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Mitarbeiterin beschreibt die Täter wie folgt: männlich, dunkel gekleidet, maskiert mit Motorradhelmen und Handschuhen. Mindestens einer der Täter spricht akzentfreies Deutsch.

Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise unter Telefon 069 755 53 111.

red

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen