E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Unfallauto gerät in Brand: Insassen retten sich

Ein Feuerwehrauto in Berlin. Foto: Britta Pedersen/Archiv Ein Feuerwehrauto in Berlin.
Viernheim. 

Bei einem Unfall kurz vor dem Viernheimer Autobahndreieck haben sich zwei Erwachsene und ein Kind am Samstag aus dem Wrack eines Autos retten können. Danach ging der Wagen komplett in Flammen auf, wie die Polizei mitteilte. Die Insassen wurden verletzt in eine Klinik gebracht. Zuvor waren der 46 Jahre alte Fahrer, die 42-Jährige Beifahrerin und ihr 12 Jahre alter Sohn mit dem Wagen auf der Autobahn 67 gegen eine Betonmauer geschleudert.

Der Fahrer aus Nordrhein-Westfalen hatte Polizeiangaben zufolge am Morgen bei einem Spurwechsel die Kontrolle über den Wagen verloren. Dabei prallte er mehrmals gegen eine Betonmauer. Darauf sei das Auto zum Stillstand gekommen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Während der Bergung des Wracks fielen den Polizeibeamten Autofahrer auf, die beim Vorbeifahren den Unfall mit Smartphones filmten oder fotografierten. Auf zwei der Fahrer kommt nun ein Bußgeldverfahren zu, hieß es.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen