Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Handfester Streit: Vater und Sohn verletzen sich mit Schwert und Schraubenzieher

Ein Vater und sein erwachsener Sohn haben sich in Taunusstein (Rheingau-Taunus-Kreis) gegenseitig mit einem Schwert und einem Schraubenzieher verletzt.
Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht.

Ein Vater und sein erwachsener Sohn haben sich in Taunusstein (Rheingau-Taunus-Kreis) gegenseitig mit einem Schwert und einem Schraubenzieher verletzt. Wie die Polizei in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte, hatte der 62-jährige Vater am Mittwoch selbst die Polizei alarmiert und von einem Angriff mit einem Schwert berichtet. Mehrere Einsatzkräfte fuhren zu dem Wohnhaus, in dem sie die beiden leichtverletzten Männer vorfanden. Diese waren laut Polizei zuvor aus zunächst unbekannten Gründen in einen handfesten Streit geraten.

Der Vater wurde in ein Krankenhaus gebracht, sein 30 Jahre alter Sohn wollte nicht ärztlich versorgt werden. Gegen beide wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Das massive Metallschwert und Schraubenzieher wurden sichergestellt. (dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse