E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Unfall: Verkehrsbehinderungen nach Lkw-Unfall auf A3 Richtung Frankfurt

Am Mittwoch hat sich nahe dem Mönchhof-Dreieck am Frankfurter Flughafen ein schwerer Lkw-Unfall ereignet. Die Autobahn war Richtung Frankfurt zeitweise voll gesperrt. Die Aufräumarbeiten werden noch bis in die frühen Abendstunden andauern.
Foto: Fritz Demel
Frankfurt. 

Nach einem schweren Lkw-Unfall am Mittwochnachmittag auf der A3 war die Strecke in Richtung Frankfurt zeitweise voll gesperrt. Laut einem Polizeisprecher sollen sich die Aufräumarbeiten noch bis in die frühen Abendstunden hineinziehen.

Nach ersten Erkenntnissen bildete sich in Höhe Flughafen-Rollbrücke nahe dem Mönchhof-Dreieck ein Stau, den der Fahrer eines Lastzuges offensichtlich zu spät bemerkte. Daraufhin krachte der Lkw in einen vor ihm rollenden Kleinlaster und schob diesen wiederum auf einen Lastzug.

Der Fahrer des Kleinlasters wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt und musste von der Feuerwehr befreit werden.  Zwei weitere Personen erlitten leichte Verletzungen.

(red)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen