E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Leichenfund bei Biebesheim: Vermisster 18-Jähriger tot aus dem Rhein geborgen

Grauenvoller Fund im Rhein: Ein seit Montag vermisster 18-Jähriger ist bei Biebesheim tot aus dem Fluss geborgen worden.
Biebesheim.  Ein am Montag im Rhein bei Biebesheim (Kreis Groß-Gerau) untergegangener 18-Jähriger ist tot aus dem Fluss geborgen worden. Die Leiche des aus Afghanistan stammenden Mannes sei am Donnerstag im Rhein auf der Höhe des Mainzer Rathauses gefunden worden, teilte die Polizei in Darmstadt am Samstag mit. Es gebe keine Hinweise auf ein Fremdverschulden, eine Obduktion soll die genaue Todesursache klären.

Der 18-Jährige hatte am Montag mit anderen Jugendlichen sowie Betreuern einer Hilfeeinrichtung für unbegleitete Flüchtlinge einen Ausflug an den Rhein unternommen und war schwimmen gegangen. Als ein Binnenschiff vorbei fuhr, ging er unter.

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen