E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Vier Verletzte nach Unfall: A7 in eine Richtung gesperrt

Bad Hersfeld. 

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 sind insgesamt vier Menschen verletzt worden. Drei Fahrzeuge - zwei Transporter und ein Sattelschlepper - waren am frühen Mittwochmorgen zwischen dem Hattenbacher Dreieck und dem Autobahnkreuz Kirchheim in nördlicher Richtung miteinander kollidiert, wie die Polizei mitteilte. Ein Mensch wurde mit einem Rettungshubschrauber schwer verletzt in eine Klinik geflogen. Die A7 wurde in nördlicher Richtung komplett gesperrt. Aus dem beschädigten Lastwagen trat der Polizei zufolge Kraftstoff aus, den die Feuerwehr beseitigen musste. Warum es zu dem Unfall kam, war zunächst noch unklar.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen