E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Zivilcourage: Zeuge stellt Diebe im Bahnhofsviertel

Trickdiebe treiben im Bahnhofsviertel ihr Unwesen. Die Aufmerksamkeit eines Passanten im Frankfurter Bahnhofsviertel führte zur Festnahme der Täter. Inzwischen sind sie wieder auf freiem Fuß.
Foto: Arne Dedert (dpa)
Frankfurt. 

Am Sonntagmorgen um 05.10 Uhr wurde ein 29-Jähriger Zeuge eines Trickdiebstahles im Frankfurter Bahnhofsviertel. Dabei beobachtete er drei Männer, die einen Passanten in der Kaiserstraße antanzten und beklauten. Die Diebe erbeuteten ein Handy. Der Zeuge bewies Zivilcourage, verständigte die Polizei und folgte den Trickdieben. Dadurch konnten die Männer im Alter von 16, 22 und 25 Jahren von der Polizei gestellt und festgenommen werden. Die männlichen Täter befinden sich mittlerweile wieder auf freiem Fuß.

Die Identität des Geschädigten konnte bisher nicht festgestellt werden. Er wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 069-75553111 bei der Polizei zu melden.

Aktuell dauern die Ermittlungen an.

spr

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen