Projekt junge Zeitung Schüler gestalten die Frankfurter Neue Presse

Großaufgebot am Newsdesk, dem Herzstück der Redaktion: Chefredakteur Rainer M. Gefeller begrüßt die Teilnehmer des Projekts Junge Zeitung zum Produktionstag. Das Ziel: Ihre Zeitung von heute zu gestalten.

Es ist wieder ein ganz besonderes Exemplar der Frankfurter Neuen Presse und ihrer Regionalausgaben geworden: 240 Schüler recherchierten, entwarfen Illustrationen und schrieben Artikel. Lesen Sie hier Eindrücke vom Produktionstag der "Jungen Zeitung". mehr

Rainer M.

Gefeller

Kinder und Jugendliche machen unsere Zeitung, und jedes Mal kommt dieselbe Frage auf: Können die das überhaupt? Oder böse gefragt: Machen die nicht am Ende unsere schöne Zeitung kaputt? MEHR

clearing
Plauderten am runden Tisch (von links): Dilem Korkmaz, Mareike Uhlmann, Miriam Heezen, Eva Padberg, Antonia Waßmund, Marieka Herpolsheimer und Fatine Es-Sallak.	Foto: Sajak

Für Eva Padberg hat sich ein Traum erfüllt, den viele junge Mädchen haben: Sie erhielt als Teenager die Gelegenheit zu Probeaufnahmen, begann danach eine Modelkarriere. Die Schülerinnen Fatine Es-Sallak, Marieka Herpolsheimer, Miriam Heezen, Dilem Korkmaz, Mareike Uhlmann und ... MEHR

clearing
Gregor Gysi, Vorsitzender der Bundestagsfraktion der Partei Die Linke, fordert eine personelle Aufwertung ostdeutscher Belange in der Bundesregierung. Foto: Karlheinz Schindler/Archiv

Die Opposition im Bundestag ist klein, aber ihre Rolle ist umso wichtiger. Linken-Fraktionschef Gysi spricht über die neue Verantwortung seiner Partei, aber auch die für ihn persönlich. Denn immer, wenn die Kanzlerin im Parlament redet, ist er der erste, der erwidern darf. MEHR

clearing
Moderatorin Sonja Zietlow und Moderator Daniel Hartwich

Hochtaunuskreis. Daniel Hartwich ist ein Shootingstar in der Moderatoren-Landschaft. Er moderiert Sendungen wie Supertalent, Dschungelcamp, Let’s Dance oder Familienduell. Seine Wurzeln hat er im Hochtaunuskreis. Carina Abel vom Projekt Junge Zeitung hat mit ihm gesprochen, über seine alte ... MEHR

clearing
Der Metzger Michael Spahn zeigt eine Auswahl seiner veganen Produkte: »Steaks«, »Nuggets« oder »Rollbraten«, alles ohne Fleisch.	Foto: Holger Menzel

Frankfurt. Viele Menschen haben es satt: die konventionelle Tierhaltung und Fleisch um jeden Preis. Oder sie stellen ihr Leben aus Protest oder gesundheitlichen Gründen um. Einige von ihnen entscheiden sich dafür, überhaupt keine tierischen Produkte mehr zu sich zu nehmen. MEHR

clearing
Miriam Heezen, Mareike Uhlmann, Antonia Waßmund und Julia Krohn (von links) schauen sich im veganen Supermarkt Veganz in Frankfurt-Bornheim „Veggie Riesengarnelen“ an.	Foto: Sven-Sebastian Sajak

Der Selbsttest hat es in sich. Zwei Schülerinnen wollen sich ausschließlich vegan ernähren, eine will nur Vegetarisches zu sich nehmen und eine nur Bioprodukte. Doch aller Anfang ist schwer. Es gibt so viele Versuchungen. MEHR

clearing

Steckt hinter politischen Entscheidungen immer ein großer Plan? Wie bereitet sich ein Regierungschef auf Interviews mit Journalisten vor? Wie reagiert man in Krisen? Isabel Steinmetz und Wiebke Kraus wollten dies wissen und befragten den früheren Regierungssprecher Dirk Metz. MEHR

clearing
Alles tun, um möglichst schnell wieder fit zu werden: Marc Stendera bei der Reha-Arbeit.	Fotos: Sajak

Frankfurt. Marc Stendera hat einen Traumstart in die große Fußballwelt erwischt – und dann nach dem Kreuzband-Schock viel Geduld beweisen müssen. Fünf Monate lang musste er sich in der Reha quälen. Wir haben ihn besucht. MEHR

clearing
Die Fotomontage zeigt, wie es aussehen wird, wenn im Neu-Anspacher Wald die fünf riesigen Windräder Strom erzeugen. Ende dieses Jahres soll es soweit sein.	Fotomontage: juwi

Neu-Anspach. Fünf Windkrafträder sollen im Laufe dieses Jahres in einem Wald in Neu-Anspach errichtet werden. Das Projekt zeigt, wie schwierig es für die Verantwortlichen sein kann, wenn sie auf erneuerbare Energie setzen. MEHR

clearing
Blick von der Rennbahn in Niederrad auf die Frankfurter Skyline: Mit Ziffern gekennzeichnet sind alle Hochhäuser, die mindestens 150 Meter hoch sind. Nicht zu sehen ist die Baustelle der neuen Europäischen Zentralbank im Ostend.

Frankfurt ist die einzige Stadt in Deutschland mit einer Skyline. Doch wie ist sie im Lauf der vergangenen Jahrzehnte gewachsen? Wir haben alle Hochhäuser mit einer Höhe von mindestens 150 Meter zusammengestellt und nach der Entstehungszeit sortiert. MEHR

clearing
Die Stadt will weitere Kitas wie hier in Ginnheim bauen, da in Frankfurt die Geburtenzahlen weiter steigen.

Frankfurt. Frankfurt ist in Deutschland die Stadt mit dem größten Geburtenzuwachs. Der Kindertagesstätten-Entwicklungsplan soll die Betreuung in den nächsten Jahren sichern. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Interview mit einem angehenden Star: Mai Sawaneh und Thao Uyen Quang im Gespräch mit Ivy Quianoo (v.l.).

Ivy Quainoo , die 21 Jahre alte Berlinerin, ist ganz locker und lässig. Lächelnd beantwortet sie die Fragen und zeigt keinerlei Lampenfieber vor ihrem bevorstehenden MEHR

clearing
Die Röhre zieht an: das MyZeil.	Foto: Paul Dettmering

Gleich mehrere Einkaufszentren buhlen in Frankfurt um die Gunst der Kunden. Was hat das MyZeil in der Innenstadt, was das Sky Plaza im Europaviertel nicht hat? Lohnt der weite Weg ins Hessen-Center nach Bergen-Enkheim, oder doch eher die Fahrt in den Norden der Stadt ins ... MEHR

clearing
In der Gangfolgesortiermaschine werden die Briefe nach Zustellbezirken verteilt.	Fotos: Rainer Rüffer

Frankfurt. Jeden Tag landen Briefe in unseren Briefkästen. Doch wie kommen sie vom Absender aus dorthin? Hakon Zastrow hat einen Brief an seine Schule geschickt und ihn auf seinem Weg zum Direktor verfolgt. MEHR

clearing
Narku Laing (21)

Rob Green war einer der Stars des Radiosenders YOU FM. Jetzt hat der Hessische Rundfunk den Moderator mit den flotten Sprüchen entlassen, weil er Kinderpornos besessen und verbreitet haben soll. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. MEHR

clearing
Große Schritte macht die Schauspielerin Wiebke Mollenhauer am liebsten auf der Bühne des Frankfurter Schauspiels. 	Fotos: Chris Christes

Wer das Wort Theater hört, denkt zunächst an die Schauspieler auf der Bühne. Was vor einer Aufführung und hinter den Kulissen passiert, ist vielen jedoch nicht bewusst. Masken müssen hergestellt, Stücke inszeniert und Soundeffekte aufgenommen werden. Viele Hände packen mit ... MEHR

clearing
Hannah Schwegler in ihrem Büro.

Die erste Frage, die Hannah Schwegler (32) immer wieder hört, lautet: „Was ist eigentlich eine Dramaturgin?“ Die gebürtige Hamburgerin antwortet schnell: „Ich entwickele das Programm eines Theaters, gebe ihm ein Profil. MEHR

clearing
Leoni Kubigsteltig bei der Arbeit.

Ein Mann mit Brille, dem man seine Lebenserfahrung ansieht, sitzt auf einem schwarzen Regiesessel. In der einen Hand hält er eine Filmklappe, in der anderen ein Megafon und versucht, seine „Crew“ unter Kontrolle zu halten. MEHR

clearing
Das Mischpult mit 32 Kanälen beherrscht  Joachim Steffenhagen.

Nicht nur DJs arbeiten hinter einem Pult, sondern auch der 49-jährige Joachim Steffenhagen. Soundeffekte, Mischpulte und Verstärker gehören zu seinem Beruf wie der Kochlöffel zum Koch. MEHR

clearing
Maskenbildnerin Verena Martin liebt die Arbeit mit Perücken.

Was wäre Quasimodo ohne Buckel, der Herr der Diebe ohne Schnabelmaske und eine Hexe ohne Warzennase? Figuren wie diese blieben dem Zuschauer ohne diese einprägsamen äußerlichen Merkmale kaum so gut in Erinnerung. MEHR

clearing
Christoph Öhl „kann’s einfach“.

Zuschauer sehen nur das, was auf der Bühne stattfindet. Perfekt geplante Szenen, Auftritte und Lichteffekte verleihen jedem Theaterbesuch eine Einzigartigkeit. MEHR

clearing
Spot verziert eine Wand auf einem Dach in der Frankfurter Innenstadt.	Foto: Menzel

Seine Geister, die comichaften Figuren mit ausdrucksstarker Mimik, sind überall in der Stadt und sogar im Ausland zu sehen. Den Graffiti- Künstler „Spot“, der die Figuren in den öffentlichen Raum malt, kennt aber kaum jemand. Paul Dettmering und Hakon Zastrow ... MEHR

clearing
Siegbert Gebhard

Zurzeit haben junge Leute gute Chancen, in der Galeria Kaufhof auf der Zeil eine Ausbildung zu machen. Die Filiale sucht aktiv Bewerber. Was sie mitbringen müssen und was sie erwartet, darüber sprachen Karim Zarrouk und Jens Haan mit Filialleiter Siegbert Gebhard. MEHR

clearing
Der historische Stadtkern von Höchst ist weit über Frankfurt hinaus bekannt.	Foto: Reuß

Frankfurt ist eine Metropole mit vielen Gegensätzen. Das statistische Jahrbuch der Stadt geht von 47 Stadtteilen aus, die sich auf einer Fläche von rund 248 Quadratkilometern erstrecken. Dem Namen nach sind es allerdings nur 43 Stadtteile, da drei Stadtteile (Nordend, ... MEHR

clearing
Zwischen ertragreichen Feldern liegt im Norden Frankfurts das kleine Nieder-Erlenbach.	Foto: Haupt

Der nördlichste Stadtteil Frankfurts, Nieder-Erlenbach, glänzt mit seinem dörflichen Flair. Den Namen verdankt das bäuerliche Dorf dem Erlenbach, der durch den Ort fließt. MEHR

clearing
Die Oberlindau ist eine typische Westend-Straße. 	Foto: Rüffer

Das Westend ist mit 27 200 Einwohnern einer der am dichtesten bevölkerten Stadtteile Frankfurts. Die 4100 Quadratkilometer große Fläche lässt sich in Nord- und Süd-Westend teilen. MEHR

clearing
Der Wohnraum ist in Sossenheim für Frankfurter Verhältnisse eher günstig zu haben.	Foto: Scheuner

Das an der Nordwest-Grenze liegende Sossenheim zählt mit seiner Fläche von 5900 Quadratmetern zu einem „wahren Schnäppchen“ der Stadt Frankfurt. MEHR

clearing
Beliebt und belebt: Alt-Sachsenhausen.	Foto: Kilb

Denkt man an Sachsenhausen, fällt einem zunächst das Kneipenviertel ein, insbesondere die „Klappergass’“ und das wasserspeiende Denkmal der „Fraa Rauscher“. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse