E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C
RSS
Ginsheim-Gustavsburg
Eppstein
Bremthal
Ehlhalten
Eppstein
Niederjosbach
Vockenhausen
Liederbach
Lauterbach
Steinbach
Gelnhausen
Eschborn
Eschborn
Niederhöchstadt
Schwalbach
Hofheim
Diedenbergen
Hofheim
Langenhain
Lorsbach
Wallau
Wildsachsen
Marxheim
Kriftel
Kelkheim
Ruppertshain
Eppenhain
Fischbach
Hornau
Kelkheim
Münster
Flörsheim
Falkenberg
Flörsheim
Weilbach
Wicker
Sulzbach
Bad Soden
Hattersheim
Eddersheim
Hattersheim
Okriftel
Hochheim
Hochheim
Massenheim
Altendiez
Westerburg
Wallmerod
Bilkheim
Dreikirchen
Hundsangen
Molsberg
Obererbach
Salz
Steinefrenz
Wallmerod
Weroth
Rennerod
Montabaur
Montabaur
Girod
Görgeshausen
Heiligenroth
Horbach
Nentershausen
Niedererbach
Nomborn
Neunkirchen
Dernbach
Irmtraut
Elsoff
Irmtraut
Berzhahn
Weinbach
Blessenbach
Edelsberg
Elkerhausen
Freienfels
Gräveneck
Weinbach
Weilmünster
Aulenhausen
Dietenhausen
Ernsthausen
Essershausen
Laimbach
Langenbach
Laubuseschbach
Lützendorf
Möttau
Rohnstadt
Weilmünster
Wolfenhausen
Weilburg
Ahausen
Bermbach
Drommershausen
Gaudernbach
Hirschhausen
Kirschhofen
Kubach
Odersbach
Waldhausen
Weilburg
Merenberg
Allendorf
Barig-Selbenhausen
Merenberg
Reichenborn
Rückershausen
Löhnberg
Löhnberg
Löhnberg-Selters
Niedershausen
Obershausen
Villmar
Aumenau
Falkenbach
Langhecke
Seelbach
Villmar
Weyer
Runkel
Arfurt
Dehrn
Ennerich
Eschenau
Hofen
Runkel
Schadeck
Steeden
Wirbelau
Mengerskirchen
Dillhausen
Mengerskirchen
Probbach
Waldernbach
Winkels
Beselich
Obertiefenbach
Beselich
Heckholzhausen
Niedertiefenbach
Schupbach
Waldbrunn
Ellar
Fussingen
Hintermeilingen
Lahr
Waldbrunn
Waldbrunn-Hausen
Hadamar
Hadamar
Niederhadamar
Niederweyer
Niederzeuzheim
Oberweyer
Oberzeuzheim
Steinbach
Elz
Elz
Malmeneich
Dornburg
Dornburg
Dorndorf
Frickhofen
Langendernbach
Thalheim
Wilsenroth
Elbtal
Dorchheim
Elbtal
Hangenmeilingen
Heuchelheim
Bad Camberg
Bad Camberg
Oberselters
Schwickershausen
Würges
Dombach
Erbach
Selters
Eisenbach
Haintchen
Münster
Niederselters
Selters
Brechen
Brechen
Niederbrechen
Oberbrechen
Werschau
Hünfelden
Dauborn
Heringen
Hünfelden
Kirberg
Mensfelden
Nauheim
Neesbach
Ohren
Limburg
Limburg
Linter
Lindenholzhausen
Eschhofen
Dietkirchen
Ahlbach
Offheim
Staffel
Aull
Balduinstein
Niederneisen
Zollhaus
Flacht
Langenscheid
Mudershausen
Diez
Katzenelnbogen
Oberneisen
Cramberg
Burgschwalbach
Scheidt
Eppenrod
Fachingen
Netzbach
Lohrheim
Kaltenholzhausen
Birlenbach
Gückingen
Heistenbach
Hahnstätten
Geilnau
Hambach
Isselbach
Holzheim
Hirschberg
Holzappel
Hahn am See
Meudt
Girkenroth
Weltersburg
Wilmenrod
Seck
Gemünden
Usingen
Eschbach
Kransberg
Merzhausen
Michelbach
Usingen
Wernborn
Wilhelmsdorf
Neu-Anspach
Anspach
Neu-Anspach
Rod am Berg
Westerfeld
Weilrod
Winden
Altweilnau
Cratzenbach
Emmershausen
Finsternthal
Hasselbach
Mauloff
Neuweilnau
Niederlauken
Oberlauken
Riedelbach
Rod an der Weil
Weilrod
Weilrod-Gemünden
Grävenwiesbach
Grävenwiesbach
Heinzenberg
Hundstadt
Laubach
Mönstadt
Schmitten
Arnoldshain
Brombach
Dorfweil
Hunoldstal
Niederreifenberg
Oberreifenberg
Schmitten
Seelenberg
Treisberg
Wehrheim
Friedrichsthal
Obernhain
Pfaffenwiesbach
Wehrheim
Bad Homburg
Bad Homburg
Dornholzhausen
Kirdorf
Gonzenheim
Ober-Erlenbach
Ober-Eschbach
Oberursel
Bommersheim
Oberstedten
Oberursel
Stierstadt
Weißkirchen
Friedrichsdorf
Burgholzhausen
Friedrichsdorf
Köppern
Seulberg
Königstein
Falkenstein
Königstein
Mammolshain
Schneidhain
Glashütten
Glashütten
Oberems
Schloßborn
Kronberg
Kronberg
Oberhöchstadt
Schönberg
Obertshausen
Neu-Isenburg
Gravenbruch
Neu-Isenburg
Zeppelinheim
Dreieich
Buchschlag
Dreieich
Dreieichenhain
Götzenhain
Offenthal
Sprendlingen
Egelsbach
Groß-Gerau
Groß-Gerau
Berkach
Dornberg
Dornheim
Wallerstädten
Kelsterbach
Mörfelden-Walldorf
Langen
Langen
Neurott
Oberlinden
Rüsselsheim
Rüsselsheim
Königstädten
Bauschheim
Haßloch
Dietzenbach
Michelstadt
Frankfurt
Frankfurt
Ostend
Dornbusch
Westend
Gallus
Gutleut
Gutleutviertel
Bahnhofsviertel
Bornheim
Fechenheim
Riederwald
Bergen-Enkheim
Nordend
Seckbach
Ginnheim
Eschersheim
Frankfurter Berg
Berkersheim
Eckenheim
Preungesheim
Bonames
Bügel
Harheim
Kalbach
Nieder-Erlenbach
Nieder-Eschbach
Riedberg
Heddernheim
Industriehof
Mertonviertel
Niederursel
Nordweststadt
Römerstadt
Bockenheim
Hausen
Praunheim
Rödelheim
Westhausen
Niederrad
Goldstein
Schwanheim
Sachsenhausen
Oberrad
Kuhwaldsiedlung
Höchst
Unterliederbach
Sindlingen
Zeilsheim
Griesheim
Nied
Sossenheim
Büdingen
Altenstadt
Nidderau
Eichen
Erbstadt
Heldenbergen
Nidderau
Ostheim
Windecken
Schöneck
Büdesheim
Kilianstädten
Oberdorfelden
Schöneck
Niederdorfelden
Butzbach
Butzbach
Ebersgöns
Fauerbach
Griedel
Hausen-Oes
Hoch-Weisel
Kirch-Göns
Nieder-Weisel
Ostheim
Pohl-Göns
Bad Nauheim
Bad Nauheim
Nieder-Mörlen
Rödgen
Schwalheim
Steinfurth
Wisselsheim
Friedberg
Bauernheim
Bruchenbrücken
Dorheim
Friedberg
Friedberg-Fauerbach
Ockstadt
Ossenheim
Niddatal
Assenheim
Bönstadt
Ilbenstadt
Kaichen
Niddatal
Wickstadt
Rosbach
Nieder-Rosbach
Ober-Rosbach
Rosbach
Rodheim
Wöllstadt
Nieder-Wöllstadt
Ober-Wöllstadt
Wöllstadt
Karben
Burg-Gräfenrode
Groß-Karben
Karben
Klein-Karben
Kloppenheim
Okarben
Petterweil
Rendel
Bad Vilbel
Bad Vilbel
Dortelweil
Gronau
Heilsberg
Massenheim
Trebur
Trebur
Astheim
Geinsheim
Hessenaue
Raunheim
Nauheim
Bischofsheim

Waldschwimmbad Das kühle Nass lockt in diesem Sommer mehr als 136 000 Besucher an

Am Planschbecken werden auch Stadtwerke-Chef Kirk Reineke (2. von rechts) und Betriebsleiter Dennis Dörschug zu Kindern.

Neu-Isenburg. Mit 136 254 Gästen hat das Neu-Isenburger Waldschwimmbad in diesem Sommer einen Besucherrekord aufgestellt. Dennoch bleibt das Bad ein Zuschussbetrieb. mehr

clearing

Üble Erfahrungen Leidensgeschichte: Jörg Oster fühlt sich von Mitarbeitern der Viabus abgebügelt

Der Clinch zwischen Jörg Oster und Viabus geht weiter.

Neu-Isenburg. Gerade erst waren die Probleme des Gravenbruchers Jörg Oster mit den Fahrern des Unternehmen Viabus eskaliert: Nach einer halbherzigen Ausstiegshilfe stürzte er auf den harten Asphalt einer Haltestelle und musste verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. mehr

clearing

Sonntag Das wird auf dem Kinder- und Familienfest in Neu-Isenburg geboten

Auf viele kleine und große Besucher hoffen die Veranstalter auch am Sonntag.  Archivfoto: Leo Postl

Neu-Isenburg. Ein Kinder- und Familienfest gibt es anlässlich des Weltkindertags am Sonntag (23. September) auf dem Hammerwurfplatz des Sportparks Neu-Isenburg. Von 14 bis 18 Uhr lautet das Motto „Kinder brauchen Freiräume“. mehr

clearing

Umfrage zur Zeitumstellung Viele Bürger wünschen sich eine dauerhafte Sommerzeit

<span></span>

Neu-Isenburg. Immer mehr Menschen geht der alljährliche Wechsel von Winter- auf Sommerzeit und zurück gehörig auf den Zeiger. In einer EU-Befragung hat sich eine große Mehrheit gegen die Zeitumstellungen jeweils Ende März und Ende Oktober und für eine durchgehende Sommerzeit ausgesprochen. mehr

clearing

Kinderbetreuung in Neu-Isenburg Kita-Projekt in Kirche St. Nikolaus geht voran

In das Kirchengebäude mit den verscheidenen Gemeindesälen könnte eine Kita-Gruppe einziehen.

Neu-Isenburg. Gerade in Zeppelinheim erscheint die Situation der U3-Betreuung prekär – die SPD treibt deshalb einen kurzfristige und kostengünstigen Lösungsplan weiter voran. mehr

clearing

Kindertagesstätten Ganztagsbetreuung in Neu-Isenburg begehrt wie nie

Auch in Neu-Isenburg verbringen die Kinder zunehmend den Großteil des Tages in den Kitas.   Symbolbild: dpa

Neu-Isenburg. Immer mehr Jungen und Mädchen in der Hugenottenstadt verbringen den Großteil ihres Tages in der Kita. Dies geht aus dem Tätigkeitsbericht der städtischen Kindertagesstätten und der Schulbetreuung hervor. Die Bilanz zeigt auch: Frühkindliche Förderung und Sprachunterricht sind ... mehr

clearing

Laufereignis Hugenottenlauf im Selbsttest: Professionelle Organisation trifft auf Sportspaß pur

Traumstart am Sportpark: Reporter Michael Forst (Mitte) lässt sich von der Begeisterung in der Alicestraße anstecken.

Neu-Isenburg. Die Zehn-Kilometer-Strecke beim Hugenottenlauf aus dem Stand heraus, so ganz ohne Training, in Angriff nehmen? Wahrscheinlich keine gute Idee. Reporter Michael Forst hat es dennoch gewagt – und dabei den Sportsgeist und das besondere Flair des größten Laufereignisses ... mehr

clearing

Neue Betreuungsstelle Kindertagespflege: Stadt geht neue Wege

In der ehemaligen Arzt-Praxis in der Ludwigstraße 30 werden adäquate Räume für zwei Tagesmütter geschaffen.

Neu-Isenburg. Mit neuen Konzepten will die Stadt den Ausbau der Kindertagespflege fördern. Dabei kommt ihr ein glücklicher Umstand zu Hilfe. mehr

clearing

Zeichen setzen Fußballfans im Kampf gegen Rassismus vereint

Viele Menschen versammelten sich zur Aktion der Fußballfans in der Fußgängerzone.

Neu-Isenburg. Ob Anhänger von Eintracht Frankfurt, Kickers Offenbach oder Spielvereinigung Neu-Isenburg: Fußballfans setzten am Samstag gemeinsam ein Zeichen gegen Rassismus. mehr

clearing

Interview Start mit flauem Gefühl im Magen: Wurzeln und Entwicklung des Weltladens

Der harte Kern des ehrenamtlichen Teams mit Rosmarie See (rechts, Leiterin), Margit Emde (Mitte) und Rita Rudolph im Weltladen. Archivbild: Postl

Neu-Isenburg. Was heute in der Hugenottenstadt als Erfolgsgeschichte gilt, begann mit holprigem Start und ungewisser Perspektive. Rosmarie See, Leiterin des Weltladens in der Lessingstraße, verrät Reporter Michael Forst, wie schwierig die Anfänge waren. mehr

clearing

Wedeltschnik Im Waldschwimmbad bringt Saunameister Udo Mohr die Gäste ins Schwitzen

Sauna

Neu-Isenburg. Wenn die Quecksilbersäule über die 60-Grad-Marke klettert und der Sud mit den sorgfältig zusammengestellten Duftaromen zischend auf den Steinen der finnischen Sauna verdampft, kommt Udo Mohr (49) auf Betriebstemperatur. Der Mann liebt und lebt mit jeder Pore seinen Beruf, der ... mehr

clearing

Sportereignis Hugenottenlauf lockt die Läufermassen an den Start

Mit zahlreichen Läufern, wie hier beim Halbmarathon, rechnen die Veranstalter.   Archivbild: Postl

Neu-Isenburg. Leidenschaftliche Läufer und ambitionierte Jogger haben sich diesen Termin längst rot in ihrem Kalender markiert: Am Sonntag, 16. September, lockt der Hugenottenlauf wieder mit unterschiedlichen Distanzen in den Sportpark. mehr

clearing

Ärger mit Busbetreiber Viabus Rollstuhlfahrer stürzte beim Ausstieg aus einem Bus

Macht Immer wieder schlechte Erfahrungen mit dem Viabus: Der Gravenbrucher Jörg Oster.  Archivfoto: Nicole Jost

Neu-Isenburg. Zwischen Jörg Oster (38) und dem Busbetreiber Viabus knirscht es schon seit vielen Jahren. Der Gravenbrucher berichtet immer wieder von Beleidigungen, aggressiver Behandlung und Nichtbeachtung seiner Bitte, beim Ausstieg den Bus abzusenken. Umgekehrt gilt der Rollstuhlfahrer ... mehr

clearing

Fußballer gegen Rassismus „Willkommen ist jeder, der Flagge zeigen will“

Dieter Kasper organisiert die Aktion „Fußballer gegen Rechts“ am kommenden Samstag.

Neu-Isenburg. Lesungen, Diskussionen, Kundgebungen: Auf vielfältige Weise macht die „Isenburger Initiative gegen Rechts“ seit einem Monat und noch bis zur Landtagswahl an jedem Samstag in der Bahnhofstraße mobil. Am Wochenende zeigen sich nun „Fußballer gegen ... mehr

clearing

Erfolgreiche Sportlerin Selina Kiefer aus Neu-Isenburg lässt alle hinter sich

Auf dem Bild von links nach rechts: Noelia Schneider, Atrin Sotoodehnia, Sandy Garbin und Selina Kiefer.

Neu-Isenburg. Vier Mädchen des Turnvereins Neu-Isenburg zeigten ihr Können bei den Hessischen Mehrkampfmeisterschaften. Dabei war jede auf ihre Weise erfolgreich. mehr

clearing

Tag der Hilfsorganisationen Kinder lernen, Flammen zu ersticken

Mit etwas Unterstützung durch die Feuerwehrfrau Christina Bernhardt hatte der dreijährige Paul das Feuer schnell gelöscht.

Neu-Isenburg. Löschen ist nur der halbe Job – rund 3000 Besucher kamen zum „Tag der Hilfsorganisationen“ in die Sankt-Florian-Straße. mehr

clearing

Besucherrekord Filmring Gravenbruch hält seit 30 Jahren die Bilder am Laufen

Das Team: (v.l.) Jo Reinhard, „Higi“ Hillgärtner, Agata,Turzynska, Christopher Radtke, Moritz Reinhard, Julia Neufert.

Neu-Isenburg. Er verwandelt einmal im Monat das Evangelische Gemeindezentrum in ein Stadtteil-Kino mit großer Leinwand. Das Jubiläum feiert der Filmring Gravenbruch nächste Woche mit der französischen Komödie „Das Leben ist ein Fest“. mehr

clearing

Rundgang in Neu-Isenburg Bei der Bürgerbegehung für den Stadtumbau werden viele Wünsche geäußert

Bürgerbegehung mit Michaela Klos (2.v.li., Projektleiterin), hier in der Fußgängerzone der Bahnhofstraße.

Neu-Isenburg. Der Wiederaufbau des Alten Rathauses sorgt für Kontroversen, zur Frankfurter Straße gibt es zig Ideen, in der Fußgängerzone in der Bahnhofstraße kommt man kaum voran vor lauter Wünschen. Wofür die 20 Millionen Euro lockergemacht werden, steht längst nicht fest. mehr

clearing

Spende Feuerwehr freut sich über sieben neue Defibrillatoren

Stiftungs-Geschäftsführer Erwin Nöske (3. von rechts) präsentiert die neuen Defibrillatoren mit Frank Burger (von links), Michael Volke, Harald Schäfer, Christian Kunz, Gordana Petkovic und Inge Reich.

Neu-Isenburg. Es ist ein Alptraum nicht nur älterer Menschen: Mitten auf der Straße, beim Spielen, beim Sport einfach zusammenzubrechen, weil das Herz aussetzt – und jede medizinische Hilfe ist fern. In der Hugenottenstadt ist man für solche Notfälle dank einer großzügigen und ... mehr

clearing

Kunst Heidi Böttcher-Pollack präsentiert eine Auswahl ihrer Arbeiten

Die Künstlerin Heidi Böttcher-Polack vor ihren Kunstwerken.

Neu-Isenburg. Die Künstlerin Heidi Böttcher-Pollack hat sich vor allem der Radierung und Lithographie verschrieben. Die besondere Intensität ihrer Arbeiten ist derzeit in Neu-Isenburg zu sehen.. mehr

clearing

Umfrage in Neu-Isenburg Soll jeder ein potenzieller Organspender sein? Das sagen Bürger dazu

Geht es nach Gesundheitsminister Jens Spahn, soll künftig jeder Deutsche potenzieller Spender sein.  Symbolfoto: dpa

Neu-Isenburg. Mit diesem Vorschlag sorgt Gesundheitsminister Jens Spahn gerade für Aufsehen und emotionale Diskussionen: Er will bei Organspenden eine radikale Abkehr von der bisherigen Praxis. Künftig soll jeder Deutsche potenzieller Spender sein. Könnten so Leben gerettet werden, oder ... mehr

clearing

Hauff-Schüler Besondere Trainingseinheit: Ein großer Handball-Tag für die Kleinen

Ex-Europameister Jan-Olaf Immel klatscht sich zur Begrüßung mit den Kindern  der Wilhelm-Hauff-Schule ab.

Neu-Isenburg. Ex-Profi Jan-Olaf Immel, Landestrainer Rastislav Jedinak und Bundesligaspielerin Sarah van Gulik tummelten sich am Mittwoch in der Sportparkhalle. Dort erwartete Kinder der Wilhelm-Hauff-Schule eine ganz besondere Handball-Lektion. mehr

clearing

Helferkreis soll ausgebaut werden Demenz: Neu-Isenburg geht neue Wege

Zeit schenken: Regelmäßige, einfühlsame Zuwendung kann für Demenzpatienten einen entscheidenden Unterschied machen.  Symbolfoto: cg

Neu-Isenburg. Demenzkranke Patienten brauchen nicht nur Unterstützung, wenn sie essen oder sich ankleiden. Bewegung und einfühlsame Begleitung vertrauter Menschen ist ebenso wichtig – und kann den Verlauf der Krankheit sogar um Jahre hinauszögern. Da professionellen Pflegekräfte ... mehr

clearing

Bewegte Familiengeschichte Anne Zegelman und Michael Forst bezaubern Publikum mit musikalischer Lesung

Harmonieren gut: Anne Zegelman und Michael Forst.

Neu-Isenburg. Im Wohlfühl-Ambiente der neuen Stadtteilbibliothek in Gravenbruch erlebten die Zuschauer einen spannenden Literaturabend mit Passagen aus dem Buch „glueckskind“ – und erfreuten sich an den Klängen eines liebenswerten Instrumentes. mehr

clearing

Eigenes Evangelium Johannesgemeinde macht sich zum Geburtstag ein besonderes Geschenk

Stefan Böhm setzt in der Johanneskirche als Zweiter die Abschrift des Johannes-Evangeliums fort. Hinten von links verfolgen Pfarrerin Silke Henning, Pfarrerin Mechthild Dietrich-Milk  und Sabine Seib das Geschehen.

Neu-Isenburg. Die Evangelische Johannesgemeinde Neu-Isenburg feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass haben sich die Verantwortlichen etwas ganz Besonderes einfallen lassen: In der Kirche liegen an einem Schreibtisch Papierbögen aus, auf denen die Gemeindemitglieder ... mehr

clearing

Sportpark Auf der Rollschuhbahn geht es wieder rund

Mit großer Freude nahmen die Rollsportler des RSV Neu-Isenburg die sanierte Bahn in Besitz. Links RSV-Vorsitzender Bernard Wittig mit Lina, rechts Trainer Uwe Neumann mit Andrea.  Foto: Leo Postl

Neu-Isenburg. Nach einigen Verzögerungen ist die Sanierung der Rollschuhbahn im Sportpark abgeschlossen. Die Finanzierung des Projekts stellte den Rollsportverein vor eine große Herausforderung. Doch nun ist die Anlage wieder bestens in Schuss und wurde sogleich rege genutzt. mehr

clearing

Treffpunkt Der Buchenbuschladen ist eine Erfolgsgeschichte

Viele Gäste kamen, um Gabriele und Werner Trapold zu gratulieren. Links Silke Broschek und Roland Reichow, rechts Weinlieferant Frank Meloth und Anna Diefenbach.

Neu-Isenburg. Vor zehn Jahren haben Gabriele und Werner Trapold den Buchenbuschladen ins Leben gerufen. Dort gibt es nicht nur viele Dinge des täglichen Bedarfs, der Laden ist auch ein beliebter Treffpunkt. mehr

clearing

Gravenbruch Mädchen und Jungen versteigern bei Stadtteilfest Bilder für krebskranke Kinder

Versteigerer Stefan Schmitt, mit Andreas und Irena Gelse (in Weiß) von der Dino-Kindereisenbahn, Ersteigerer Oliver Jäger (Mitte) mit Rada Jäger und Silvia Tornow (ganz rechts, Leiterin des Kinderzentrums Gravenbruch).

Neu-Isenburg. Vereine und Institutionen trugen dazu bei, dass das 30. Stadtteilfest in Gravenbruch ein Erfolg war. Trotz alle Freude übers Fest gab es auch eine Aktion für den guten Zweck. mehr

clearing

Antrag der Regierungskoalition Neu-Isenburg ist auf dem Weg zur Smart City

Neu-Isenburg mit Blick auf die Skyline von Frankfurt.

Neu-Isenburg. Die Fraktionen im Stadtparlament waren sich einig: Neu-Isenburg soll eine Smart City werden – im Hinblick auf Energie, Verkehr, Stadtentwicklung oder Klimaschutz. mehr

clearing

Fußball Schwere Brocken für Bad Vilbel und Neu Isenburg

Ein Bild mit Symbolcharakter: Bad Vilbels Dominik Emmel obenauf, Türk Gücüs Vuk Toskovic am Boden.

Bad Vilbel/Neu-Isenburg. Türk Gücü Friedberg hofft gegen Ederbergland auf einen Befreiungsschlag, Neu-Isenburg bleibt ruhig. Los geht der Spieltag heute in Bad Vilbel. mehr

clearing

Integration Ministerin Franziska Giffey besucht das Familienzentrum in Neu-Isenburg

Die Kinder bedienen ich freudig aus der Schatzkiste, die Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey mitgebracht hat.

Neu-Isenburg. Sie bastelte mit den Kleinen und unterhielt sich später mit den Müttern: Familienministerin Franziska Giffey war zu Besuch im Familienzentrum. Denn dort unterstützen Elternbegleiter zugewanderte Familien. mehr

clearing

Kapazitäten für Autos und Fahrräder Neu-Isenburg plant neue Parkplätze am Bahnhof

dritte, überdachte Fahrradabstellanlage
am Bahnhof Neu-Isenburg fertiggestellt.

Neu-Isenburg. Die Parkmöglichkeiten am Neu-Isenburger Bahnhof sind bereits heute ausgelastet. Wenn die Regionaltangente West (RTW) kommt, wird der Bedarf an Parkplätzen noch steigen. Auch zusätzliche Abstellmöglichkeiten für Fahrräder sind dann notwendig. Die Fortführung der RTW bis ins ... mehr

clearing

Wünsche werden berücksichtigt Bürger können sich an geplanten Umbau Neu-Isenburgs beteiligen

Silvia Virneburg, Maikel Grötsch und Christian Brohm (links) lassen sich von Claudia Metzner den Bebauungsplan des Stadtquartiers Süd erklären, rechts Julia Bender.

Neu-Isenburg. Die Stadt Neu-Isenburg soll weiter an Attraktivität gewinnen. Der Umbau ist beschlossene Sache. Nun werden die Bürger zeitnah mit eingebunden und Wünsche sowie Anregungen berücksichtigt. mehr

clearing

Stadtverschönerung Die Brunnen in Neu-Isenburg sollen wieder sprudeln

Dieser hübsche Hund sucht Abkühlung auf dem Rosenauplatz.

Neu-Isenburg. Sechs Brunnen gibt es im Stadtgebiet, die noch sprudeln. Einige sind versiegt. Im Zuge eines Stadtumbaus könnten möglicherweise weitere hinzukommen. mehr

clearing

Ausstellung Nikos Samartzidis ist ein Wanderer zwischen den Kulturen

Der Künstler Nikos Samartzidis vor seinen „Fluchtpunkten“.

Neu-Isenburg. Nikos Samartzidis zeigt auf seinen Bildern Orte in Deutschland, aber auch Griechenland, wo er herstammt. Er hat seine Ausstellung „Fluchtpunkte“ genannt. mehr

clearing

Gemeinschaft Kolpingfamilie "Zentral" feiert 90-jähriges Bestehen mit einem Festgottesdienst

Von links: Pfarrer Martin berger, Präses Pfr. Erik Wehner, Agnes Knieling (1. Vors. Kolping Zentral), Bernd Beyer (stellvertr. Vors.) und Generalvikar Dietmar Giebelmann

Neu-Isenburg. Die Gemeinschaft der Kolpingfamilie setzt auf christliche Werte. Das wurde auch bei der Festrede zum 90-jährigen Bestehen deutlich. mehr

clearing

Invormationsveranstaltung Gemeinsam die Stadt Neu-Isenburg schöner machen

Michaela Klos, Projektleiterin von der Projektstadt, ist für das Management des Stadtumbaus zuständig.

Neu-Isenburg. Neu-Isenburg wird schöner – unter dieser Maßgabe sollen die Bürger am Dienstag von 19 Uhr an in der Hugenottenhalle, gemeinsam mit den Teilnehmern der Steuerungsgruppe der „Lokalen Partnerschaft“ zum nachhaltigen Stadtumbau, auf relevante Themen hinweisen, ... mehr

clearing

Veranstaltung im Bansapark Das war das Barockfest in Neu-Isenburg

Smalltalk vor der Bansamühle: Chantal Prinzessin zu Ysenburg (links) und Bettina Stuckard, Leiterin des Kulturbüros der Hugenottenstadt, sprachen über die Kindererziehung junger Adeliger im Barock.

Neu-Isenburg. Die Stadt hatte zum Barockfest in den Bansapark eingeladen. Dort gab es unter anderem in einem historischen Spielepark Unterhaltung für Groß und Klein. Höhepunkt des Festes war eine Lesung mit Chantal Prinzessin zu Ysenburg. mehr

clearing

"Tag der Nationen" Fröhliches Miteinander der Kulturen in Neu-Isenburg

Die chinesische Kindertanzgruppe „Dongfang“ verfolgt ganz begeistert den Tanz der Erwachsenengruppe.

Neu-Isenburg. Miteinander ins Gespräch kommen, internationale Köstlichkeiten probieren und Tänze aus aller Welt sehen – das war beim Fest auf dem Rosenauplatz möglich. Der „Tag der Nationen“ wurde in großer Harmonie gefeiert. mehr

clearing

Hessenliga Kein Geschenk für Hoffmann

Neu-Isenburgs Neuzugang Carlos McCrary, hier im Clinch mit dem Eddersheimer Max Krippner, konnte sich diesmal nicht entscheidend in Szene setzen.

Neu-Isenburg. Erneut gibt es für die Spvgg. Neu-Isenburg gegen Eddersheim nichts zu holen. mehr

clearing

Nach Schenkelhalsbruch Herbert Hunkel: "Anfang September will ich voll einsatzfähig sein"

Herbert Hunkel

Neu-Isenburg. Auf Facebook kursierten schon Gerüchte über seinen vorzeitigen Ruhestand. „Wer so was schreibt, kennt mich nicht“, kommentiert der Bürgermeister kämpferisch. Stattdessen hat der unermüdliche Rathauschef nach gelungener OP seinen Arbeitsplatz nach Hause verlegt, ... mehr

clearing

„Tag der Hilfsorganisationen“ Pumpen, löschen, Leben retten

Kinder- und Jugendfeuerwehr zeigen, was sie gelernt haben – unter anderem, wie eine brennende Holzhütte zu löschen ist. Archivbild: Leo Postl

Neu-Isenburg. Sie sind die wahren Helden des Alltags: Feuerwehrleute, Rettungsschwimmer. Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks und Polizisten müssen auch in brenzligen Situationen kühlen Kopf bewahren und kompetent handeln. Am Samstag, 8. September, geben sie allen Interessierten in der ... mehr

clearing

Bürgerschaftliches Engagement Stadt Neu-Isenburg dankt ihren Ehrenamtlichen

Ein Beispiel für ehrenamtliches Engagement in der Stadt: Die Speisekammer Neu-Isenburg hilft Obdachlosen und Bedürftigen.   Archivbild: Lars Schmidt

Neu-Isenburg. Wo kommunale Aufgaben auf bürgerliches Engagement treffen, blüht das Ehrenamt: In der Hugenottenstadt liefe wenig ohne die zahlreichen engagierten Helfer. In einer eigenen Stabsstelle laufen bei Claudia Lack die Fäden zusammen. Sie berichtet, wie grundlegend sich Art und ... mehr

clearing

Informationsveranstaltung Ausbildungsforum: So geht’s weiter nach der Schule

Jugendliche arbeiten mit dem Schweißbrenner.

Neu-Isenburg. Wer im nächsten oder übernächsten Jahr seine Schule beendet, für den könnte die Hugenottenhalle heute ein lohnendes Ziel sein. Etwas Zeit sollte mitgebracht werden, um in die Jobwelt hineinzuschnuppern: Mehr als 50 Berufe werden vorgestellt. mehr

clearing

Neubaugebiet Birkengewann Richtfest: Freude aufs neue Zuhause wächst

Bauleiter Ibrahim Cehayir spricht in den „Isenburger Gärten“ den Richtspruch. Neun solcher Häuserzeilen (links) ergeben die insgesamt 57 Reihenhäuser im Neubaugebiet Birkengewann.

Neu-Isenburg. Derzeit entstehen 57 Reihenhäuser in den „Isenburger Gärten“ im Birkengewann. Die Eigenheime sind voll unterkellert und rund 150 Quadratmeter groß. mehr

clearing

Naturschützer Nabu plädiert für eingleisige Trasse

Ortsbegehung rund um die geplante RTW-Trasse: Das rot-weiße Flatterband mit einer Länge von 100 Metern sollte die Länge eines RTW-Zugs markieren.

Neu-Isenburg. Heinz Kapp, Vorsitzender der Nabu-Ortsgruppe Neu-Isenburg, plädiert dafür, die „Stadt im Grünen“ zu verteidigen. Dazu könne die Verlagerung des Verkehrs von Privatauto auf Bahn beitragen. mehr

clearing

Neue Tartanbahn Leichtathleten können sich jetzt optimal auf Wettbewerbe vorbereiten

Rachel Wittig fliegt über die Hürden.

Neu-Isenburg. Lang war sie ersehnt worden. Nun wurde sie offiziell an die Leichtathleten übergeben: die neue Tartanbahn im Sportpark. Klar, dass die Sportler gleich mal loslegten. mehr

clearing

Regionaltangente West Große Resonanz bei der zweiten Planungswerkstatt für die geplante Trasse

Hier ist alles zu eng, der markierte Fahrradstreifen wird am Baum abrupt zu schmal, links Prof. Jürgen Follmann.

Neu-Isenburg. Rund 80 Bürger nahmen an der zweiten Planungswerkstatt für die Regionaltangente West teil. Bei der Begehung stießen sie auf Ungereimtheiten auf der Straße. mehr

clearing

TSG Neu-Isenburg Robyn-Samira Steiner beißt sich trotz Behinderung als Jugendtrainerin durch

Abklatschen mit dem Torwart-Talent Mia (7): Trainerin Robyn-Samira Steiner kennt jeden ihrer Schützlinge genau – und findet stets die richtige Ansprache.

Neu-Isenburg. Robyn-Samira Steiner (41) ist wegen einer schweren Krankheit auf den Rollstuhl angewiesen. Als die sportbegeisterte Frau das Training einer Mädchen-Fußballmannschaft übernimmt, treiben sie Vorurteile und offene Anfeindungen an den Rand eines Nervenzusammenbruchs. mehr

clearing

Überparteiliche Initiative Omas gegen Rechts: Kampfeslust beim Kaffeekranz

Das Plakat der Initiative.

Neu-Isenburg. Sie haben viel erlebt, viel gesehen, nach eigenen Worten nicht mehr viel zu verlieren – und die Nase voll von rechten Hassparolen: In der Hugenottenstadt formiert sich Widerstand gegen Rassismus und Frauenfeindlichkeit aus einer ungewohnten Ecke. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen