Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

In eigener Sache

Anfang des Jahres 2013 haben wir ausführlich in mehreren Artikeln über den Umgang des Hessischen Landeskriminalamtes mit einem sogenannten „Kronzeugen“ aus der Rockerszene in Frankfurt berichtet.
Die Berichterstattung beruhte unter anderem auf den Angaben dieses Hinweisgebers der Polizei. Das Hessische Landeskriminalamt bestreitet nunmehr die Richtigkeit dieser Schilderungen nachdrücklich. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass einige Details, die der Zeuge der FNP berichtete, einer näheren Überprüfung nicht standhalten.

Wenngleich die Redaktion weiterhin den Vorgang kritisch betrachtet, distanzieren wir uns von diesen Detailschilderungen des Zeugen. Belege für Gesetzesverstöße des Hessischen Landeskriminalamtes liegen uns nicht vor.
Zur Startseite Mehr aus Dossier: Kronzeugen-Affäre

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse