E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Interview: Ich wäre gerne Lokführer

Schüler befragen den körperlich Behinderten Schüler Lukas nach seinem Leben.
Lukas (hinten, Zweiter von rechts) beim Lesen in seiner Klasse. Links neben ihm sitzt Martina Feiler, seine Integrationshelferin. Bilder > Lukas (hinten, Zweiter von rechts) beim Lesen in seiner Klasse. Links neben ihm sitzt Martina Feiler, seine Integrationshelferin.

Lukas: Mir gefällt alles gut, ich gehe gerne in die Klasse 3b.

Was sind deine Lieblingsfächer?

Lukas: Meine Lieblingsfächer sind Musik und Mathematik.

Was machst du am liebsten in der Pause?

Lukas: Ich bin Eisenbahnfan und schaue deshalb oft zu den Eisenbahngleisen, ob Züge kommen. Natürlich unterhalte ich mich auch oft mit anderen Kindern.

Was spielst du besonders gerne?

Lukas: Am liebsten spiele ich mit meiner Legoeisenbahn und mit unserem Hund Pino.

Was kannst du besonders gut?

Lukas: Ich kann schnell mit dem Rolli fahren, aber auch mit dem neuen Therapierad komme ich gut klar.

Paul und Orcun sagen: Ich kann schneller mit meinem Rad fahren als sie mit ihren Fahrrädern.

Was ist dein Traumberuf?

Lukas: Ich wäre gern Lokführer oder Modelleisenbahnbauer.

Zur Startseite Mehr aus Themen von A bis Z

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen