E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Haustierbetreuung online suchen: Schick Dein Haustier in den Urlaub - Tiersitter online finden

Wie finde ich einen fürsorglichen Tierbetreuer in meiner Nähe? Online-Plattformen wollen bei der Suche helfen.
Stimmt die Chemie zwischen Hund und Tiersitter? Davon sollten sich Besitzer immer bei einem persönlichen Treffen überzeugen. Foto: Markus Scholz Stimmt die Chemie zwischen Hund und Tiersitter? Davon sollten sich Besitzer immer bei einem persönlichen Treffen überzeugen. Foto: Markus Scholz
Frankfurt.  Welcher Haustierbesitzer kennt das nicht? Man fährt in den Urlaub und kann sein Haustier nicht mitnehmen. Die Möglichkeiten der Tierunterbringung sind begrenzt: Freunde, Verwandte oder gar ins Tierheim? Das ist oft schwierig. Über die 2013 gegründete Internetplattform Schnuff&Co sollen Herrchen und Frauchen nun ganz einfach einen geeigneten und liebevollen Tiersitter in der Nähe finden. Das Credo von Schnuff&Co lautet: Wenn die Familie in den Urlaub fährt, dann hat es das Haustier auch verdient!

In der Suchfunktion kann man den Wohnort eingeben und nach potenziellen Sittern suchen. Sofort bekommt man die Tiersitter in der Umgebung angezeigt, kann ihr Profil lesen, Kontakt aufnehmen und direkt über die Plattform buchen. Für die Unterbringung nehmen die fürsorglichen Tierliebhaber durchschnittlich zwischen 20 und 25 Euro pro Nacht. Vor dem Urlaub können sich Tierhalter und Tierbetreuer natürlich treffen und sich persönlich kennenlernen.

Viele der angemeldeten Tierbetreuer sind Studenten, die sich keinen eigenen Hund leisten können oder die sich noch nicht fest an ein Haustier binden möchten. Es gibt aber auch professionelle Sitter oder erfahrene Hundetrainer, sodass sich jeder Tierhalter für die passende Lösung entscheiden kann.

Schnuff&Co prüft die Tierbetreuer persönlich und garantiert damit, dass das Haustier gut untergebracht ist. Außerdem bietet das Unternehmen einen 24-Stunden-Telefonservice, der Fragen beantwortet und bei kurzfristigen Buchungen behilflich ist.

Wer selbst Tiersitter werden möchte, kann über die Plattform ein kostenloses Profil mit Bildern von sich und der Wohnung erstellen. Wenn das Profil vollständig ist, kann losgelegt werden. Hundeerfahrung sollte allerdings vorhanden sein.
Schnuff&Co ist aber nicht die einzige Online-Plattform, die private Tiersitter vermittelt. Auch über bibulu.de und betreut.de können Herrchen und Frauchen online auf die Suche nach einer geeigneten Betreuung gehen.

Wenn Hund und Katze gut versorgt sind, steht dem nächsten Urlaub nichts mehr im Weg.
Zur Startseite Mehr aus Tierisch

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen