E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Auch das noch: 10 000 Euro Strafe für Vettel

Sebastian Vettel muss für einen simulierten Start in der Boxengasse 10 000 Euro Strafe zahlen. Dazu wurde der Formel-1-Doppelweltmeister in Spa-Francorchamps von den Rennkommissaren des Großen Preises von Belgien verdonnert.
Sebastian Vettel muss 10 000 Euro zahlen. Foto: David Ebener Sebastian Vettel muss 10 000 Euro zahlen. Foto: David Ebener
Spa-Francorchamps. 

Sebastian Vettel muss für einen simulierten Start in der Boxengasse 10 000 Euro Strafe zahlen. Dazu wurde der Formel-1-Doppelweltmeister in Spa-Francorchamps von den Rennkommissaren des Großen Preises von Belgien verdonnert.

In der Mitteilung durch den Internationalen Automobilverband FIA hieß es, dass das Red-Bull-Team und auch Vettel den Verstoß beim freien Training am Samstagvormittag selbst umgehend realisiert und gemeldet hätten. Startübungen in der Boxengasse sind verboten.

Der Rennstall habe zudem erklärt, dass der sogenannte Lollypop-Mann, der mit einer Kelle die Ausfahrt aus der Boxengasse jeweils versperrt oder freigibt, dies zum ersten Mal gemacht habe.

Die Nachricht von der Strafe passte in den samstäglichen Auftritt von Vettel und Red Bull. Der Titelverteidiger verpasste als Elfter die Top Ten im Qualifying und erlitt einen Dämpfer im WM-Kampf. Stallrivale Mark Webber, im Gesamtklassement Zweiter vor Vettel, wurde wegen eines Getriebewechsels vom siebten auf den zwölften Rang strafversetzt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen