Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 21°C

Die "Roten Teufel" gewinnen ein Derby auf Augenhöhe

Die teuflich gute Serie des Eishockey-Oberligisten EC Bad Nauheim bleibt bestehen. Mit einem 2:1 (0:0, 1:0, 1:1)-Erfolg bei den Löwen Frankfurt bauten die "roten Teufel" ihre Siegsbilanz auf 14 Spiele in Folge aus und bleiben somit eindeutig die Nummer eins in Hessen.
Durften nach der Schlusssirene jubeln: Die Spieler vom EC Bad Nauheim. Foto: Hübner Durften nach der Schlusssirene jubeln: Die Spieler vom EC Bad Nauheim. Foto: Hübner
Frankfurt. 

Schwab markierte drei Minuten vor Schluss den entscheidenden Treffer.

War Bad Nauheim beim ersten Derby noch das bessere Team und gewann verdient mit 4:1, lieferten sich die hessischen Rivalen diesmal ein ausgeglichenes Match. Bereits nach drei Minuten jubelte der Nauheimer Anhang, doch das Tor von Schwab wurde nicht anerkannt.

Im mitteren Drittel war zunächst Frankfurt einem Treffer näher, konnte aber eine doppelte Überzahl nicht nutzen. Teufel-Kapitän Gare nutzte indes einen Deckungsfehler eiskalt zum 0:1 (39.). Beim zweiten Fünf-gegen-drei-Spiel der Frankfurter traf Schenkel zum zwischenzeitlichen Ausgleich (48.).

Nach der Schlusssirene bejubelten rund 1500 Nauheimer Fans unter den 7000 Zuschauern den Erfolg ihres Teams frenetisch.fri

(Stefan Fritschi)
Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse