Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Erster Turniersieg für Tennis-Profi Mayer

Im fünften Anlauf hat Florian Mayer endlich den ersten Titel seiner Tennis-Karriere gewonnen. Die deutsche Nummer eins siegte im Finale des Sandplatz-Turniers von Bukarest gegen den Spanier Pablo Andujar deutlich mit 6:3, 6:1.
Florian Mayer gewann in Bukarest zum ersten Mal in seiner Karriere ein ATP-Turnier. Florian Mayer gewann in Bukarest zum ersten Mal in seiner Karriere ein ATP-Turnier.
Bukarest. 

Im fünften Anlauf hat Florian Mayer endlich den ersten Titel seiner Tennis-Karriere gewonnen. Die deutsche Nummer eins siegte im Finale des Sandplatz-Turniers von Bukarest gegen den Spanier Pablo Andujar deutlich mit 6:3, 6:1.

Zuvor hatte der 27 Jahre alte Bayreuther bei seinen bisherigen vier Endspiel-Teilnahmen jeweils als Verlierer den Platz verlassen. Zuletzt hatte Mayer im April in München das Finale gegen Nikolaj Dawidenko verloren. Bei der mit 422 950 Euro dotierten Veranstaltung in Bukarest benötigte der Davis-Cup-Profi gerade einmal 72 Minuten, um erstmals bei einem ATP-Turnier zu triumphieren.

Mayer kassierte für seinen Erfolg 67 650 Euro und 250 Weltranglistenpunkte. Damit könnte der Franke in der am Montag erscheinenden Weltrangliste wieder unter die Top 20 rutschen. Zugleich revanchierte sich Mayer für die Niederlage gegen Andujar an gleicher Stelle vor einem Jahr, als er im bislang einzigen Duell beider Spieler bereits in der zweiten Runde ausgeschieden war.

Auch im Endspiel tat sich der Mannschafts-Weltmeister zunächst schwer und kassierte ein schnelles Break zum 1:3. Doch Mayer behielt die Nerven, nahm Andujar sofort ebenfalls das Service ab und fand danach immer besser ins Spiel. Im zweiten Satz zog der Rechtshänder schnell auf 5:0 davon und ließ sich den ersten ATP-Titel seiner Karriere nicht mehr nehmen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse