E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

James und „Cavs” verlieren zweites Playoff-Spiel in Boston

42 Punkte, zwölf Assists und zehn Rebounds von Cleveland-Star LeBron James reichten nicht zum Sieg. Foto: Charles Krupa/AP 42 Punkte, zwölf Assists und zehn Rebounds von Cleveland-Star LeBron James reichten nicht zum Sieg.
Boston. 

Basketball-Superstar LeBron James hat mit den Cleveland Cavaliers im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen NBA eine erneute Niederlage kassiert. Der Vizemeister verlor auch das zweite Spiel der Serie gegen die Boston Celtics 94:107 (55:48).

Der 33-jährige James war mit 42 Punkten, zwölf Assists und zehn Rebounds der Topscorer im Spiel. Trotz seines Triple-Doubles reichte es am Ende nicht zum Erfolg für die Cavs. Kevin Love kam auf 22 Punkte und holte 15 Rebounds im Spiel.

Jaylen Brown war mit 23 Punkten der erfolgreichste Punktesammler im Team der Celtics. Al Horford verbuchte mit 15 Punkten und zehn Rebounds ein Double-Double. Insgesamt konnten sechs Celtics-Spieler zweistellig punkten.

In der Best-of-Seven-Serie führt Boston nach dem zweiten Heimsieg in Folge mit 2:0. Das dritte Spiel der Serie wird am Samstag in Cleveland ausgetragen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen