E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Katharina Heinig startet beim Frankfurt-Marathon

Katharina Heinig bei ihrem Marathon-Sieg 2017 in Frankfurt. Foto: Thomas Frey/Archivbild Katharina Heinig bei ihrem Marathon-Sieg 2017 in Frankfurt.
Frankfurt. 

Lokalmatadorin Katharina Heinig startet wieder beim Frankfurt-Marathon - quasi direkt vor ihrer Haustür. Die deutsche Spitzenläuferin von der LG Eintracht Frankfurt wohnt im Stadtteil Niederrad. Nach Veranstalter-Angaben vom Mittwoch hat die 29-Jährige ihre Saisonplanung noch geändert, um am 28. Oktober beim ältesten Städte-Marathon Deutschlands am Start zu sein. Heinig hatte im vergangenen Jahr den deutschen Meistertitel gewonnen und war nach 2:29:29 Stunden ins Ziel in der Festhalle gekommen.

Bei der Leichtathletik-EM im August in Berlin belegte Heinig in 2:35:00 Stunden Rang 16. „Ich habe den Körper sich nach den Europameisterschaften erholen lassen. Weil die Vorbereitung auf Berlin super gelaufen ist, kann ich auf hohem Niveau ins Training für Frankfurt einsteigen”, sagte sie in einer Pressemitteilung.

In Frankfurt peilt sie eine Zeit unter 2:30 Stunden an. Ihre Bestzeit stellte Heinig 2016 in Berlin auf - 2:28:34 Stunden. Ihre Mutter Katrin Dörre-Heinig, zugleich Bundestrainerin, hatte 1995 bis 1997 den Frankfurt-Marathon gewonnen. Katharina Heinig hat am vergangenen Donnerstag im Taunus ihren langjährigen Freund Robert geheiratet.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen