Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 21°C

Eishockey: Löwen holen einen jungen Kanadier

Frankfurt. 

Der Kader des DEL 2-Meisters Löwen Frankfurt ist bis auf einen Stürmer, der den zur Düsseldorfer EG abgewanderten Lukas Laub ersetzen soll, komplett. Gestern wurde die letzte freie Stelle in der Abwehr mit einem jungen Eishockeyspieler aus Kanada besetzt. Der 21-jährige Dalton Yorke, der zuletzt in der kanadischen Juniorenliga Western Hockey League (WHL) spielte und 418 Strafminuten in 247 Partien zu Buche stehen hat, besitzt die deutsche Staatsbürgerschaft und belastet somit nicht das Ausländerkontingent.

Löwen-Sportdirektor Rich Chernomaz bezeichnet Yorke als einen großen, robusten Verteidiger, der seinen Körper gut einsetzen kann. „Er wird viel Energie auf das Eis und in unser Team bringen. Zudem hat er den unbedingten Willen, sich weiterzuentwickeln.“ Yorke, der 2013/14 in einem Team mit Leon Draisaitl spielte, kann es kaum abwarten, das europäische Eishockey kennenzulernen. „Da wird anders gespielt, als ich es gewohnt bin. Ich bin aber sicher, dass mir der Übergang gut gelingen wird.“

(löf)
Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse