Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

NBA-Playoffs: Clevelands Rekord-Aufholjagd gegen Indiana

LeBron James erzielte 41 Punkte für die Cleveland Cavaliers. Foto: Darron Cummings LeBron James erzielte 41 Punkte für die Cleveland Cavaliers. Foto: Darron Cummings

Indianapolis (dpa) - Die Cleveland Cavaliers stehen nach einer Rekord-Aufholjagd in den Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA vor dem Einzug in die zweite Runde.

Der Titelverteidiger um den überragenden Superstar LeBron James drehte einen 25-Punkte-Rückstand in Spiel drei bei den Indiana Pacers und gewann noch 119:114 (49:74). Die Cavs benötigen in der Best-of-Seven-Serie nur noch einen Sieg. 

James führte sein Team mit 41 Punkten, 13 Rebounds und zwölf Assists zum NBA-Playoff-Rekord. Noch nie holte eine Mannschaft einen so hohen Halbzeit-Rückstand auf. Zuvor hielt die Bestmarke Baltimore, das 1948 mit 21 Punkten gegen Philadelphia zurücklag und dennoch siegte.

„Auswärts ein Playoff-Match zu gewinnen ist bereits hart. Auf die Art und Weise, wie wir heute Abend gewonnen haben, war es sogar noch härter”, erklärte James. Der Meister kann am Sonntag im vierten Spiel in Indianapolis die Serie beenden.

Die San Antonio Spurs haben dagegen die erste Niederlage kassiert. Nach dem 94:105 (46:50) bei den Memphis Grizzlies führen die Texaner nur noch mit 2:1. Die Milwaukee Bucks haben durch das deutliche 104:77 (57:30) gegen die Toronto Raptors den zweiten Erfolg im dritten Spiel eingefahren.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse