E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Phelps schwimmt am Geburtstag Weltjahresbestzeiten

Schwimm-Star Michael Phelps hat sich an seinem 27. Geburtstag zweimal an die Spitze der Bestenliste 2012 katapultiert.
Michael Phelps hat sich mit einer Weltjahresbestzeit selbst beschenkt. Foto: Robert Schlesinger Michael Phelps hat sich mit einer Weltjahresbestzeit selbst beschenkt. Foto: Robert Schlesinger
Omaha. 

Schwimm-Star Michael Phelps hat sich an seinem 27. Geburtstag zweimal an die Spitze der Bestenliste 2012 katapultiert.

Der 14-malige Olympiasieger gewann bei den amerikanischen Olympia-Ausscheidungen in Omaha/Nebraska das Finale über 200 Meter Lagen in der Weltjahresbestzeit von 1:54,84 Minuten knapp vor Weltmeister Ryan Lochte (1:54,93). Eine weitere Saisonbestmarke gelang Phelps anschließend mit 51,35 Sekunden im Halbfinale über 100 Meter Schmetterling.

Über die 200 Meter Brust schwamm Olympiasiegerin Rebecca Soni in diesem Jahr noch unerreichte 2:21,13 Minuten. Favorit Lochte sicherte sich den Titel über die 200 Meter Rücken in 1:54,54 Minuten. Jessica Hardy gewann die 100 Meter Freistil. Ihre Siegerzeit von 53,96 Sekunden liegt 31/100 Sekunden über der Saisonbestmarke der Berliner Olympiasiegerin Britta Steffen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen