E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Räikkönen und Hülkenberg beim Training dabei

Lotus-Pilot Kimi Räikkönen startete beim Training in Abu Dhabi. Foto: Harish Tyagi Lotus-Pilot Kimi Räikkönen startete beim Training in Abu Dhabi. Foto: Harish Tyagi
Abu Dhabi. 

Nach seiner verdächtigen Abwesenheit beim Medientag ist Formel-1-Pilot Kimi Räikkönen zum Training in Abu Dhabi pünktlich erschienen.

Der Finne rollte zur Auftakt-Übungseinheit als einer der ersten auf den Yas Marina Circuit. Am Vortag hatte Räikkönen noch bei den vor jedem Grand Prix üblichen Medienrunden gefehlt. Dies hatte sogar zu Spekulationen geführt, der Routinier wolle wegen eines Disputs mit seinem Lotus-Team das drittletzte Saisonrennen schwänzen.

Von seinem Arbeitgeber hieß es indes zur Erklärung, der «Iceman» habe wegen des späteren Rennbeginns und der Zeitumstellung - plus drei Stunden gegenüber der Mitteleuropäischen Zeit - auch eine spätere Anreise gewählt.

Neben Räikkönen fuhr auch Nico Hülkenberg am Freitag kurz nach Trainingsbeginn auf den 5,554 Kilometer langen Kurs. Der Emmericher hatte am Vortag krankheitsbedingt seine Medientermine absagen müssen. Sauber-Pilot Hülkenberg, dessen Zukunft in der Formel 1 weiter ungeklärt ist, hatte stattdessen im Hotel eine Erkältung auskuriert.

Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen